GEDENKEN AUCH OHNE PROZESSION
DAS HAGELKREUZ IN STERKRADE

4Bilder

Wäre Corona nicht, so würde heute die Sterkrader Hagelkreuzprozession stattfinden. Diese wird traditionell am Sonntag vor Pfingsten begangen. 
Dennoch steht das Hagelkreuz an diesem Tag im Mittelpunkt; auch ohne Prozession. Es ist ein bedeutender Teil der langen Sterkrader Siedlungsgeschichte. 
Im Jahr 1704 gab es ein schlimmes Unwetter mit Hagel und Sturm, welches über die Region hinweg zog. 
Es war schrecklich für die Menschen, es gab verheerende Ausmaße. 
Viele verloren ihr Hab und Gut. Die Ernte in diesem Jahr war größtenteils verloren. 
Die Sterkrader Bürger gelobten damals etwas. Sie gelobten im Gedenken an das Geschehene jedes Jahr eine Hagelkreuzprozession durchzuführen. Alljährlich am Sonntag vor Pfingsten. 

Im Jahr 1802  wurde ein hölzernes Hagelkreuz errichtet. Im Jahre 1849 wurde es zerfallsbedingt durch ein steinernes Kreuz ersetzt, welches in den 90-er Jahren des vorigen Jahrhunderts mutwillig zerstört wurde. Mittlerweile ist an dieser Stelle eine Nachbildung zu sehen. 
Das Hagelkreuz soll uns dauerhaft daran erinnern, wie sehr die Menschen auf Gottes Segen angewiesen sind, um vor zerstörerischen Naturgewalten geschützt zu sein. 

Heute hätten also die Katholiken traditionell wieder ihr Versprechen eingelöst, wenn Corona nicht dazwischen gekommen wäre. Schon bemerkenswert, wie diese Tradition bis in die heutige Zeit hinein reicht. 

Meine Cousine und ich sind die Hagelkreuzprozession des öfteren mit unserer Oma gelaufen. Letztes Jahr konnte sie gesundheitsbedingt leider nicht mehr mitgehen. Dieses Jahr hätte sie der Prozession vom Himmel aus zugesehen. 

Wir haben heute unsere eigene kleine "Hagelkreuzprozession" gemacht mit einem Besuch der St. Clemens Kirche zum Abschluss. In Gedenken an das Geschehene und natürlich in Gedenken an unsere Oma Rosi A., die in ihrem langen Leben auch die ein oder andere (Natur)katastrophe überstanden hat.

Autor:

Nina Benninghoff aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen