Neues vom Parkbanktheater.... KTL investiert in die Zukunft
Der Verein Kultur und Theaterlandschaft Oberhausen e.V. (KTL) freut sich über eine neue Tonanlage.

2Bilder

Am 05.07.2020 war es endlich soweit. Im Beisein des Bürgermeisters der Stadt Oberhausen Klaus Dieter Bross überreicht Frau Sabine Schoss von der Sparkasse Oberhausen symbolisch einen Scheck über 4000 € für eine neue Tonanlage an den Vorsitzenden des Vereins Kultur und Theaterlandschaft Oberhausen.
Der Verein ist auf dem Gelände der Niebuhrg beheimatet. Unter seinem Dach spielt eine Amateurtheatergruppe für Kinder und Jugendlich Ritter Rost, ein Erwachsenenstück ist für das kommende Jahr in Vorbereitung, ebenso der Buhrgchor 2020.

Des Weiteren werden durch den Verein freie Künstler an der Niebuhrg gefördert. Mit dieser zukunftsweisenden Spende ist der Verein in der Lage auch weiterhin ein abwechslungsreiches Programm auf die Bühne des Gartentheaters zu bringen.

Autor:

Thomas Lehmkühler aus Oberhausen

Webseite von Thomas Lehmkühler
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen