Erster Platz für Carolin de Bruijn
Heine-Schülerin nahm an "Jugend musiziert" teil

2Bilder

Der 14-jährigen Musikerin Carolin de Bruijn geht es in diesen Zeiten wie so vielen anderen, sie probt in Videokonferenzen, hat keine Auftritts-Möglichkeiten, kein Publikum. Dabei wollte die Schülerin am Heinrich-Heine-Gymnasium in diesem Jahr mit ihrer Geige und mit ihrem Pianisten, dem gleichaltrigen Lyubomir Yordanov aus Duisburg, vor die Jury des renommierten Musikwettbewerbs „Jugend musiziert“ treten.

Corona verhinderte schon 2020 die Teilnahme der Schülerin, da war sie bereits für den Landeswettbewerb qualifiziert, der eine Woche vor dem großen Auftritt abgesagt wurde. Im zweiten Jahr der Pandemie war der Regionalwettbewerb hoffnungsvoll für Januar geplant, wurde verschoben und schließlich auch abgesagt. Als Entschädigung sind die Teilnehmer für den Landeswettbewerb auf Distanz zugelassen worden. Sie durften ein Video eines Konzerts einschicken. Also sorgte die Schule wenigstens für das richtige Ambiente, stellte das Klavier auf der großen Aula-Bühne zur Verfügung und ließ die beiden Jugendlichen ihren großen Auftritt mit der Frühlingssonate von Beethoven und Regrets von Vieuxtemps absolvieren.
Und dieser Auftritt überzeugte die Jury. Platz 1 für Carolin de Brujn und Lyubomir Yordanov im Landeswettbewerb der Kategorie Duo Klavier und Streichinstrument der Altersgruppe 3. Dieser Erfolg war keinesfalls selbstverständlich: „Dieses Jahr ist alles ein wenig anders gelaufen, als wir es gehofft hatten. Wir durften bis zum heutigen Tag leider nicht in der Musikschule proben. Wir haben bei meinem Spielpartner zu Hause geübt und wurden per Zoom von unseren Musiklehrerinnen unterrichtet“, fasst die Musikerin die schwierige Zeit der Vorbereitung zusammen.
Carolin de Brujin aus der 8. Klasse ist nicht die einzige erfolgreiche Musikerin am Heine. Auch Jana Eulenpesch (Altersgruppe 4) und Anny Chen (Altersgruppe 5) siegten in der Kategorie Duo Klavier und Streichinstrument.
Carolin de Bruijn nahm zum dritten Mal an „Jugend musiziert" teil und ist im September 2020 in das Begabtenförderprogramm der Musik- und Kunstschule Duisburg aufgenommen worden. Seit über sechs Jahren spielt sie Geige und ist damit ein Beispiel für den Erfolg schulischer musikalischer Bildung. Angefangen hat sie in ihrer Grundschulzeit an der Ruhrschule im Programm „Jedem Kind sein Instrument“. Carolin de Bruijn hat erfolgreich am Wettbewerb "Jugend musiziert" teilgenommen.
Foto: Heinrich-Heine-Gymnasium Carolin de Bruijn hat erfolgreich am Wettbewerb "Jugend musiziert" teilgenommen.
Foto: Heinrich-Heine-Gymnasium

Autor:

Karin Dubbert aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen