ÖKO UND DOCH STYLISCH
KÜRBISLAMPEN - SIE SIND FARBENFROH, SPENDEN WARMES LICHT UND KEINE GLEICHT DER ANDEREN

13Bilder

Ich möchte euch heute über ein Highlight meines Urlaubs berichten. Und zwar sind das die Kürbislampen, die ich im Türkeiurlaub entdeckt habe. 
Eine Kürbislampe ist eine traditionelle türkische Handarbeit. Also 100% handmade. 
Es gibt sie in verschiedenen Formen und Größen, birnenförmig, keulenförmig, kugelig, breit, groß und klein. 
Jede Lampe ist ein Unikat. Keine gleicht der anderen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. 
Aber wie entsteht so eine Lampe überhaupt?
Wenn die Flaschenkürbisse (auch Kalebasse genannt) geerntet sind, werden sie über mehrere Wochen getrocknet. Dann werden sie ausgehöhlt. Das Innere der Kürbisse wird wieder eingepflanzt für eine neue Ernte. 
Dann wird die Oberfläche sauber gemacht und ein Motiv oder ein Muster wird aufgezeichnet. Danach wird gebohrt; ca. 1 - 10 Millimeter kleine Löcher. 
In diese Löcher kommen dann kleine Glasperlen. Dann werden die Kürbislampen bemalt und mit Lack versiegelt. 
Wie schon oben geschrieben. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Es gibt Lampen, die maritim gehalten sind, traditionell türkisch oder auch abstrakt und und und. Meine Fotos zeigen euch eine kleine Auswahl der verschiedenen Lampen. 
Die Arbeitszeit für eine Lampe liegt zwischen mehreren Stunden und ein paar Tagen. In dem kleinen Betrieb, den ich besichtigt habe, lag der Preis der Lampen zwischen 30 und 50 Euro. Meiner Meinung mehr als fair. Ein Ehepaar in einem Dorf fertigt diese Lampen und verkauft sie dann in einem kleinen Ladenlokal auf ihrem Grundstück. 
Die Kürbislampen sind ein reines Naturprodukt und sollten deshalb vor Feuchtigkeit und Kälte geschützt werden. Am besten verwendet man sie für den Innenbereich. Im Sommer sehen sie aber auch schön auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten aus. Hier in der Türkei hängen sie natürlich dauerhaft draußen. Oft auch einfach nur zu Dekozwecken; ohne Lampenfunktion. Es gibt sie als Hänge- oder Tischlampen. 
Mir persönlich gefallen die weißen Lampen am besten. 
Die Idee aus einem Kürbis eine Lampe zu machen, finde ich weltklasse. Dieser naturverbundene Schick ist auf jeden Fall etwas für mich. 
Eine tolle und wunderbare Idee. Daumen hoch.

Autor:

Nina Benninghoff aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.