Oscar-Preisträger Florian Henckel von Donnersmarck und Schauspieler Sebastian Koch im großen Lokalkompass-Videointerview

Unser Volontär Christian Schaffeld traf Oscar-Preisträger Florian Henckel von Donnersmarck (l.) und Schauspieler Sebastian Koch (r.) zum Interview
3Bilder
  • Unser Volontär Christian Schaffeld traf Oscar-Preisträger Florian Henckel von Donnersmarck (l.) und Schauspieler Sebastian Koch (r.) zum Interview
  • hochgeladen von Christian Schaffeld

Regisseur und Oscar-Preisträger Florian Henckel von Donnersmarck und Schauspieler Sebastian Koch sind aktuell mit ihrem neuen Film "Werk ohne Autor" auf großer Kino-Tour.  In der vergangenen Woche machten sie halt in der Lichtburg Oberhausen. Unser Volontär Christian Schaffeld traf die Beiden zum Interview, in dem sie ausführlich erzählen, warum das Thema des Films auch heute noch von großer Bedeutung ist.

Im Mittelpunkt des neuen Polit-Dramas "Werk ohne Autor" steht der Künstler Kurt Barnert, dessen Biographie an das Leben des deutschen Künstlers Gerhard Richter erinnert. Er wächst in der NS-Zeit auf und lebt als Jugendlicher in der DDR und macht mit den Machenschaften der Systeme seine Erfahrungen.

Im großen Lokalkompass-Interview sprechen wir mit Hauptdarsteller Sebastian Koch (Das Leben der Anderen, Stirb langsam - Ein guter Tag zum Sterben, Bridge of Spies - Der Unterhändler, Werk ohne Autor u.a.), der Barnerts späteren Schwiegervater Professor Carl Seeband spielt sowie Regisseur und Oscar-Preisträger Florian Henckel von Donnersmarck (Das Leben der Anderen, The Tourist, Werk ohne Autor u.a.).

Mehr zu dem Besuch der Beiden findet Ihr auch hier:

https://www.lokalkompass.de/oberhausen/kultur/ein-hauch-von-hollywood-in-der-oberhausener-lichtburg-d1003944.html

Autor:

Christian Schaffeld aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.