Ebertbad darf wieder einladen
Sommertheater im Stadion Niederrhein

Am Freitag geht es los: Sabine Benter (evo) und Tobias Voss (Ebertbad). Foto: privat
  • Am Freitag geht es los: Sabine Benter (evo) und Tobias Voss (Ebertbad). Foto: privat
  • hochgeladen von Klaus Bednarz

Ab Freitag, 10. Juli, gibt es mit der Unterstützung der evo und veranstaltet vom nagelneuenVerein „Schwimmhilfe - Freundeskreis der gepflegten Unterhaltung e.V.“ wieder Kleinkunst zu erleben – und das exklusiv im Stadion Niederrhein.

Beim evo Sommertheater werden bis zum 30. August im Innenraum des Stadions vor der evo Tribüne an jedem Wochenende Veranstaltungen für 250 Besucher verteilt auf 900 Plätzen stattfinden. Auch die Stadtsparkasse Oberhausen und die Rheinisch Westfälischen Wasserwerke (RWW) haben mittlerweile die Unterstützung des Projekts zugesagt.

Ausreichend Abstand und frische Luft sind somit vorhanden, auf alle im Augenblick einzuhaltende Hygienebestimmungen wird geachtet. Wie gewohnt kommt der Spaß bei nicht zu kurz. Den Auftakt bildet am 10. Juli das brandheiße Stück „Carmela“.

Vorstellungen an jedem Wochenende

Die Plätze sind überdacht, so dass die Veranstaltungen selbst bei Regen durchgeführt werden können.
„In diesen besonderen Zeiten ist uns die Förderung kultureller Einrichtungen und Initiativen ein großes Anliegen.“, zeigt sich Hartmut Giekse, kaufmännischer Vorstand der evo, vom Projekt überzeugt. „Wir wollen Kultur in Oberhausen weiterhin erhalten, denn unsere Stadt steht für eine breite kulturelle Landschaft mit vielfältigen Angeboten. Das schätzen wir bei der evo und verstehen uns als Mitgestalter der Stadt und ihres kulturellen Lebens. Oberhausen soll auch nach der Krise die lebenswerte und bunte Stadt bleiben, die sie ist.“
„Gesellschaftliches Engagement im sozialen und kulturellen Bereich für die Stadt Oberhausen und ihre Bürgerinnen und Bürger ist uns bei der evo eine Herzensangelegenheit. Ganz besonders freut es uns natürlich, als einer der Unterstützer desSommertheaters des Ebertbads auftreten zu können.“, freut sich auch Sabine Benter, Leiterin der Unternehmenskommunikation der evo auf die Veranstaltungsreihe. „Das Ebertbad gehört zu unseren langjährigen Kooperationspartnern und wir blicken auf eine lange gemeinsame Geschichte und Freundschaft zurück. Deshalb freuen wir uns sehr, unseren Beitrag leisten zu können und sind natürlich schon gespannt auf die erste Vorstellung.
Termine und Karten gibt es unter www.ebertbad.de als printhome, im Ebertbad Vorverkauf (Montag, Mittwoch, Freitag von 14.00 - 18.00 Uhr) und bei den rheinruhrticket Vorverkaufsstellen.

Autor:

Klaus Bednarz aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen