Doch noch Kirmesgefühl !
Sterkrader Herbstvergnügen gestartet

28Bilder

Mit dem „Sterkrader Herbstvergnügen“ sorgt Oberhausen in diesem Jahr doch noch für ein bisschen Kirmesgefühl. Vom 25. September bis zum 11. Oktober drehen sich Riesenrad und Karussells auf dem Hirschberg zwischen Eichelkamp- und Holtener Straße. 

Für bis zu 800 Gäste gleichzeitig bietet das „Sterkrader Herbstvergnügen“ der Werbegemeinschaft Oberhausener Kirmessen e.V. Spaß und Abwechslung.

Riesenrad und Krake

Gleich fünf große Attraktionen – vom Spiegelkabinett über Autoscooter, Riesenrad und Raupenbahn bis zur Krake – versprechen Fahrvergnügen für Groß und Klein. Dazu kommen Kinderkarussells, Entenangeln und Glücks- oder Geschicklichkeitsspiele sowie Imbiss- und Ausschankbetriebe mit angenehmer Biergartenatmosphäre. Insgesamt können sich die Besucher an rund 40 Angeboten unterhalten lassen.

Hygienekonzept

Das Hygienekonzept der Veranstalter sieht vor, alle Fahrgeschäfte regelmäßig zu reinigen. Die Besucher tragen beim Betreten und Registrieren einen persönlichen Mund-Nasen-Schutz. Am Eingang und auf dem Gelände werden Desinfektionsmittelspender sowie Waschbecken mit Flüssigseife und Papiertüchern aufgestellt.
Mit dem Herbstvergnügen will die Stadt Oberhausen nach der corona-bedingten Absage der Fronleichnamskirmes örtliche Schausteller, Gastronomen und Händler in schwierigen Zeiten unterstützen. Der eher symbolische Eintritt soll dazu beitragen, das mit dem Gesundheitsamt abgestimmte Hygiene- und Abstandskonzept zu finanzieren.

Der Kirmesspaß für die ganze Familie steigt als sogenannter „Pop-up-Freizeitpark“ immer mittwochs bis sonntags von 12 bis 20 Uhr. Der Eintritt beträgt ein Euro.
Fotos von Carsten Walden

Autor:

Jörg Vorholt aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

34 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen