Förderinitiative „Konfliktmanagement an Schulen
Verbesserung des Schulklimas

Die frisch gebackenen Schulmediatoren des Käthe-Kollwitz-Berufskollegs. Foto: privat
  • Die frisch gebackenen Schulmediatoren des Käthe-Kollwitz-Berufskollegs. Foto: privat
  • hochgeladen von Klaus Bednarz

Einen fairen Umgang miteinander fördern, wirksame Mechanismen zur Konfliktlösung etablieren, Gewalt vorbeugen: Dies sind die Ziele der Förderinitiative „Konfliktmanagement an Schulen“, die Lehrkräfte, Eltern, Fachkräfte für Schulsozialarbeit, Schulpsychologen und Schulleitungen zu Schulmediatoren ausbildet.

Seit 2017 nahmen Sabrina Basdas, Heike Kitschun, Corinna Schmidt, Jens Kröger und Peter Högerle an insgesamt 88 Ausbildungsstunden teil und erhielten nun ihre Qualifikationsbescheinigung sowie eine Gebäudeplakette, die die Schule für die Ausbildung auszeichnet.
Die Plakette verweist auf die zielgerichtete Anwendung von Mediation, mit deren Hilfe der Umgang mit Konflikten nachhaltig verändert wird. Schulmediation ist inzwischen ein fester Bestandteil des Konfliktmanagement am Käthe-Kollwitz-Berufskolleg. Die überaus gute und qualitativ hochwertige Ausbildung zur Schulmediatorin/ zum Schulmediator ist nur durch die Zusammenarbeit möglich. Das dadurch verbesserte Schulklima ist ein echter Mehrwert für die Schüler des Käthe-Kollwitz-Berufskollegs und alle weiteren am Schulalltag beteiligten Personen.

Schulmediatoren

Seit 2014 wird das Ausbildungsprogramm mit der Unterstützung des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW) allen weiterführenden Schulen und Berufskollegs in NRW angeboten. Bisher wurden rund 320 Teilnehmende von über 100 Schulen zu Schulmediatoren ausgebildet.
Derzeit wird das Projekt an 13 weiteren Schulen in den Ausbildungsstandorten Bergneustadt und Essen durchgeführt. Im Fokus steht die Einführung flächendeckender Qualitätsstandards von Konfliktmanagementstrukturen sowie Präventions- und Interventionsmaßnahmen.

Autor:

Klaus Bednarz aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.