Klettern und Bergsteigen am Gasometer

Ein Bergsteiger auf dem Gipfel. Foto: Getty Images/Gasometer
  • Ein Bergsteiger auf dem Gipfel. Foto: Getty Images/Gasometer
  • hochgeladen von Jörg Vorholt

An drei Wochenenden stehen auf dem Gasometer-Gelände die Bergsporttage des Deutschen Alpenvereins, Landesverband NRW, auf dem Programm.

Los geht's am Wochenende 28. und 29. April. Die Besucher der Ausstellung "Der Berg ruft" erwartet ein Kletterturm, eine Slackline und viele spannende Informationen rings um das Thema Klettern und Bergsteigen. Der Landesverband NRW lädt alle Besucherzum Mitmachen ein und berichtet unter anderem über seinen Alpinkader, der sich auf eine Abschlussexpedition im kommenden Jahr vorbereitet. Ziel ist die Besteigung von Gipfeln im Himalaya über anspruchsvolle Routen, idealerweise Erstbesteigungen.
Mit Professor Thomas Küpper lehrt in Aachen ein profilierter Höhenmediziner, der selbst ambitionierter Bergsteiger ist und diese gleichermaßen faszinierende wie relativ unbekannte Materie vorstellen kann und der Einblicke in die Höhenmedizin gibt.

Olympisches Klettern

Es geht um olympisches Klettern, eine Neuigkeit bei den Spielen 2020 in Tokio, um Berghütten in den Alpen und nicht zuletzt um den bundesweit einzigen Klettergarten in alter Industrieumgebung im Landschaftspark Duisburg Nord.
Für Kinder gibt es ein spannendes Naturschutz-Quiz, das spielerisch die Themen der Ausstellung „Der Berg ruft“ verarbeitet.
Weitere Termine sind für das Wochenende 23. und 24. Juni sowie 29. und 30. September vorgesehen.
Die Ausstellung ist bis zum 30. Dezember dienstags bis sonntags sowie an Feiertagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Montags ist die Ausstellung geschlossen. In den NRW-Ferien ist der Gasometer an allen Wochentagen geöffnet.

Autor:

Jörg Vorholt aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.