Lichterfest in Lirich

5Bilder

Am 24. Januar um 17 Uhr ist es wieder soweit. Zum neunten Mal wird ein Teil von Oberhausen-Lirich hell erleuchtet sein und seine Besucher mit Licht und Feuer verzaubern. Zwei- bis Dreitausend Besucher werden erwartet.

Auf dem Gelände rund um den Heinrich-Jochem-Platz, von der Kirche St. Katharina bis zum Arminia-Sportplatz hat die Interessengemeinschaft Lirich ein attraktives Showprogramm rund ums Thema „Licht und Feuer“ zusammengestellt. Die Wege zwischen den Spielorten werden wie gewohnt von zahlreichen Ständen gesäumt, die für das leibliche Wohl sorgen. Ein großes Feuerwerk beendet gegen 20 Uhr die Veranstaltung.
„Mit einem Knopfdruck machen wir in der Wohnung das Licht an. Erst wenn bei uns der Strom ausfällt, merken wir, wie behaglich Kerzen in der Dunkelheit sein können“, erläutert Bernd Pöhlmann, der Pressesprecher der Interessengemeinschaft. „Wir zeigen den Menschen hier, wie vielfältig Licht und Feuer sein kann. Eine im Wind schwingende Laterne, ein bunt beleuchteter Baum, die Glut eines Lagerfeuers - Licht macht Konturen sichtbar."
Archivfotos von Peter Hadasch

Autor:

Jörg Vorholt aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.