Zuwachs in der Millionen-Bande
Polizei sprengt die 1.000.000

Das sind die Gesichter hinter dem Lokalkompass-Account Polizei Oberhausen (von links): Polizeihauptkommissar Tom Litges, Leiter der Pressestelle Erster Polizeihauptkommissar Maik Podlech, die Journalistin Luisa Lakhal und Polizeihauptkommissar Axel Deitermann.
2Bilder
  • Das sind die Gesichter hinter dem Lokalkompass-Account Polizei Oberhausen (von links): Polizeihauptkommissar Tom Litges, Leiter der Pressestelle Erster Polizeihauptkommissar Maik Podlech, die Journalistin Luisa Lakhal und Polizeihauptkommissar Axel Deitermann.
  • Foto: Polizei Oberhausen
  • hochgeladen von Miriam Dabitsch

Die Millionen-Bande hat Zuwachs bekommen: Als erste Behörde hat die Polizei Oberhausen im Lokalkompass mehr als eine Million Leser erreicht und ist damit Mitglied unserer Millionen-Bande. Aber wer steckt dahinter? 

Es sind vier Pressesprecher, die den Account regelmäßig pflegen: Der Leiter der Polizeipressestelle Oberhausen Maik Podlech, die studierte Journalistin Luisa Lakhal sowie die beiden altgedienten Polizeihauptkommissare Axel Deitermann und Tom Litges.

"Froh und zuversichtlich"

Das Team ist stolz, Mitglied der Millionen-Bande zu sein: "Wenn sich über eine Millionen Lokalkompass-Leser für die Meldungen, Warnungen, Tipps und Hinweise ihrer Polizei interessieren, stimmt uns das froh und zuversichtlich“, sagt der Leiter der Polizeipressestelle, Maik Podlech. "Das zeigt uns, dass wir offensichtlich die richtigen Worte gefunden haben, um das Interesse der Leserinnen und Leser an unseren Themen zu wecken.“

Bürgerreporter, die schon mehr als eine Million Leser erreicht haben, gehören zu unserer neuen Rubrik MILLIONEN-BANDE.
  • Bürgerreporter, die schon mehr als eine Million Leser erreicht haben, gehören zu unserer neuen Rubrik MILLIONEN-BANDE.
  • Foto: Grafik: dab
  • hochgeladen von Miriam Dabitsch

Seit 2015 im Lokalkompass

Seit 2015 ist die Polizei Oberhausen mit einem Profil im Lokalkompass vertreten. In den folgenden Monaten erkannten die Presse-Profis schnell den großen Mehrwert dieser „Mitgliedschaft“, konnten sie so nun auch Oberhausener erreichen, die vielleicht nicht so aktiv in den sozialen Medien unterwegs waren.
Begonnen hatte die Pressestelle zuvor bereits mit Accounts auf Facebook und Twitter, die im Jahr 2013 an den Start gingen. Dort werden User proaktiv zu den Themen Einbruchschutz und Taschendiebstahl beraten, sie werden für "verdächtige Wahrnehmungen" sensibilisiert und es werden Hemmungen abgebaut, den Notruf zu wählen. "Gemeinsam haben wir uns auf die Fahne geschrieben, die Oberhausenerinnen und Oberhausener schnell und umfassend über die ,Polizei-Angelegenheiten' zu informieren, die für sie von Bedeutung sein könnten", sagt Tom Litges. 

Nachbarn aufmerksamer durch Medienberichte

Mit Erfolg! So sei das Thema Wohnungseinbruchskriminalität heute weitgehend unter Kontrolle, auch ein Verdienst der polizeilichen Medienpräsenz, ist das Team sicher, und betont, dass die Lokalkompass-Beiträge ein "wesentlicher Baustein" waren. "Insbesondere die aufmerksamen Nachbarn mit ihren unzähligen Hinweisen haben zeitweise dazu geführt, dass etliche Dutzend Kriminelle noch auf frischer Tat festgenommen werden konnten", erinnern sich die Pressesprecher. 

Aktuell im Fokus sind Telefonbetrüger

In den vergangenen beiden Jahren nahm die Bedrohung von Senioren durch die organisierte Telefonbetrügermafia immer weiter zu. Seitdem richten wir unser Augenmerk auf die Aufklärung der perfiden Methoden dieser Kriminellen. "Wir sprechen auch in den vielen Lokalkompass-Beiträgen immer wieder Enkel, Söhne und Töchter persönlich an und fordern sie auf, unsere Verhaltenshinweise ihren Liebsten nahezubringen", sagt Axel Deitermann. 
Auch diese Aufklärungsarbeit trägt mittlerweile Früchte. Ende September erhielt ein gut informierter Osterfelder (74) den Anruf eines falschen Polizisten. Da er die dreiste Vorgehensweise der Kriminellen kannte, lachte er den Kriminellen am anderen Ende der Leitung einfach aus und beendete das Gespräch, ohne auf seine Geldforderungen einzugehen. Dann informierte er seine Polizei über die ihm bekannte Telefonnummer über diesen Betrugsversuch. "Vorbildlich", lobt Luisa Lakhal. 

Falscher Polizist ruft Oberhausener Senioren an. - Der lachte und ...

„Wir wünschen uns noch über viele weitere Erfolgsgeschichten berichten zu können, die aber so sicher nicht geschehen würden, wenn wir Oberhausenerinnen und Oberhausener nicht persönlich ansprechen könnten“, erklärt Podlech. „Darum haben wir jetzt auch ein neues Ziel, die Bande der Multi-Millionäre. Wir wollen in den kommenden Jahren mit interessanten und kurzweiligen Berichten jetzt sogar die zwei Millionen Marke knacken!“

Das sind die Gesichter hinter dem Lokalkompass-Account Polizei Oberhausen (von links): Polizeihauptkommissar Tom Litges, Leiter der Pressestelle Erster Polizeihauptkommissar Maik Podlech, die Journalistin Luisa Lakhal und Polizeihauptkommissar Axel Deitermann.
Bürgerreporter, die schon mehr als eine Million Leser erreicht haben, gehören zu unserer neuen Rubrik MILLIONEN-BANDE.
Autor:

Miriam Dabitsch aus Velbert

Miriam Dabitsch auf Facebook
Miriam Dabitsch auf Instagram
Miriam Dabitsch auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

188 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen