Oberhausen - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Neue Ausstellung ab Freitag
Kunst aus Biomüll in Haus Ripshorst

Der Regionalverband Ruhr eröffnet am Freitag, 2. Juli, im RVR-Besucherzentrum Haus Ripshorst an der Ripshorster Straße 306 eine Ausstellung mit dem Titel „Aus Biomüll wird Kunst“. Gezeigt werden Werke der Oberhausener Künstlerin Bärbel Weniger aus den Jahren 2018 – 2020, die aus pflanzlichem Abfall entstanden sind. Ausgangsmaterial ist das, was vom Essen einer Frucht oder eines Gemüses übrigbleibt. Dies können Samen, Kerne, Schalen, Blütenkelchblätter, Rispen oder Strünke sein. Die Künstlerin...

  • Oberhausen
  • 27.06.22

Aktionen des Bienenzucht-Verein Oberhausen
Tag der deutschen Imkerei

Am Tag der deutschen Imkerei am Samstag, 2., und Sonntag, 3. Juli, gibt der Bienenzucht-Verein Oberhausen Interessierten Einblicke in die Arbeit der Imker und erklärt, warum die Beschäftigung mit Bienen auch Naturschutzarbeit ist. Alle Neugierigen - vor allem jene, die noch recht wenig über Bienen wissen - sind  dazu eingeladen. Am Lehrbienenstand Haus Ripshorst, Ripshorster Straße 306, erfahren Besucher am Sonntag, 3. Juli, von 11 bis 14 Uhr, was sie schon immer über Bienen wissen wollten -...

  • Oberhausen
  • 20.06.22
Baumfällungen werden wegen der Verkehrssicherheit durchgeführt. Foto: lokalkompass.de

Mehrere Bäume sind betroffen
Gefahrenbaumfällungen in Oberhausen

Die Mitarbeiter des Grünflächenmanagements der Servicebetriebe Oberhausen (SBO) führen in den nächsten Tagen, aus Gründen der Verkehrssicherheit Baumfällungen durch. Folgende Straßen sind davon betroffen: Im Lipperfeld 7– eine gewöhnliche RosskastanieKlosterstraße bei Hausnummer 7 – eine Baumgruppe von 3 BergahornenBayernstraße gegenüber Hausnummer 80 – eine MehlbeereOhrenfeld rechts neben Hausnummer 6 – eine Birke Bei den zu fällenden Bäumen handelt es sich um bereits abgestorbene,...

  • Oberhausen
  • 02.06.22

Mitteilung der Service Betriebe Oberhausen
Bäume müssen gefällt werden

Die Mitarbeiter des Grünflächenmanagements der SBO Servicebetriebe Oberhausen werden in den nächsten Tagen aus Gründen der Verkehrssicherheit mehrere Bäume fällen. Folgende Straßen sind davon betroffen: • Im Lipperfeld 7– eine gewöhnliche Rosskastanie • Klosterstraße bei Hausnummer 7 – eine Baumgruppe von 3 Bergahornen • Bayernstraße gegenüber Hausnummer 80 – eine Mehlbeere • Ohrenfeld rechts neben Hausnummer 6 – eine Birke Bei den zu fällenden Bäumen handelt es sich um bereits abgestorbene,...

  • Oberhausen
  • 02.06.22
Petra Weiß, Platzwartin der Anlage des TV Biefang, waren die herumliegenden Zigarettenkippen schon lange ein Dorn im Auge. Und so hat sie beschlossen, die Stummel zu sammeln und den Rauchern unter den Besuchern zu präsentieren. Und das Sammelbehältnis füllte sich (leider) sehr schnell.

Jeder kann seinen Beitrag leisten
"Tag der Umwelt"-Aktionen in Sterkrade

Die Vereinten Nationen widmen weltweit den 5. Juni der Umwelt. An diesem Tag wird seit 1972 der Blick auf die Bedeutung und den Wert einer intakten Umwelt gelenkt. In Zeiten des Klimawandels wird immer deutlicher, dass der Schutz der Umwelt als Basis für das Wohlergehen der Menschheit und auch der Wirtschaft unerlässlich ist. Das Motto in diesem Jahr lautet: „Natürlich Klima schützen: Moore, Wälder und Meere erhalten!“ Das Team des Oberhausener Klima- und Ressourcenschutzes zeigt am Mittwoch,...

  • Oberhausen
  • 28.05.22
  • 1
Eichenprozessionsspinner
2 Bilder

Mitteilung der Stadt
Die Gespinstmotte ist harmlos

Im Frühjahr sind zahlreiche Schmetterlingslarven aktiv, darunter auch einige, die auffallend gesellig zusammenleben. Neben dem Eichenprozessionsspinner gehören auch viele weitere heimische Arten dazu, wie die harmlosen Gespinstmotten. Derzeit erhält die Stadtverwaltung vermehrt Meldungen von Bürgern zu vermeintlich gefährlichen Raupen, die Stadt klärt auf: Derzeit kommt es vor, dass Bäume und Sträucher von einem weißen Gespinst überzogen sind. Verantwortlich hierfür ist nicht der...

  • Oberhausen
  • 24.05.22

Keine Panik beim „Pfau Phänomen“

In den letzten Tagen hat die Polizei Oberhausen Anrufe von besorgten Bürgerinnen und Bürgern erhalten, dass sie von einem Pfau (ungeplant) besucht wurden. In einem Fall, den uns hier Kollege Tim netterweise als Selfie vorstellt, schaute sich der bunte Vogel ganz interessiert Reifen in einem Hinterhof an. Wir haben Rücksprache mit Verantwortlichen vom Tiergehege Kaisergarten in Oberhausen gehalten: Bei Pfauen handelt es sich um sogenannte „Freiflieger“. Sie bewegen sich frei und es kann daher...

  • Oberhausen
  • 24.05.22

Tag der offenen Tür am Samstag
Verkauf von Jungpflanzen - Erlös geht an „Oberhausen hilft e.V.“

Der ALTMARKTgarten auf dem Dach des Jobcenters öffnet am Samstag, 14. Mai, seine Türen. Jeder Besucher kann sich zwischen 10 und 14 Uhr die nachhaltige Lebensmittelversorgung im Dachgewächshaus anschauen. Zudem werden Jungpflanzen wie verschiedene Tomatensorten und Gurken, Kräuter und Salate für die Gäste zum Kauf angeboten. Der Erlös geht an den Verein „Oberhausen hilft“, der damit Hilfsgüter für die Ukraine finanziert. Neben dem Verkauf sind stündlich Führungen geplant, um den Besuchern das...

  • Oberhausen
  • 10.05.22
Jens Koschnick (SBO) vor einer behandelten Eiche.
Foto: SBO

Service Betrieb Oberhausen behandelt Bäume
Kampf gegen die Prozessionsspinner

Die Servicebetriebe Oberhausen (SBO) lassen die Eichen auf dem Oberhausener Stadtgebiet vorsorglich auf den Befall durch Raupen des Eichenprozessionsspinners (EPS) kontrollieren. Das Ziel ist, gesundheitliche Beeinträchtigungen durch Raupen des EPS zu verhindern. Die Anzahl der zu kontrollierenden Bäume war im Laufe der Jahre auf über 600 angestiegen. Vor diesem Hintergrund werden jetzt auf Oberhausener Stadtgebiet, an den in der Vergangenheit befallenen Bäumen, umfassende und frühzeitige...

  • Oberhausen
  • 29.04.22

Info-Abend der Holtener Umweltgruppe
Wissenswertes zur Heuschrecke

Die heimische Heuschreckenfauna ist Thema eines Vortrags, zum dem die Oberhausen-Holtener Umweltgruppe für Mittwoch 27. April, in den Clubraum des Evangelischen Gemeindezentrums an der Schulstraße 3 einlädt.  Auf dem Gebiet der Bundesrepublik wurden bislang rund 90 Heuschreckenarten nachgewiesen. Mehr als die Hälfte dieser Arten ist so selten oder im Rückgang begriffen, dass sie bereits auf der Roten Liste der gefährdeten Tierarten stehen. Dr. Kristin Gilhaus, Mitarbeiterin beim Landesamt für...

  • Oberhausen
  • 25.04.22
Die Zackelschafe genießen die frühlingshaften Temperaturen.

16.000 Besucher am Osterwochenende
Nachwuchs im Tiergehege Kaisergarten

Bei herrlichem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen zog es viele Ausflugsgäste ins Tiergehege im Kaisergarten. „Das Osterwochenende bescherte den Pfleglingen des beliebten Ausflugsziels im Kaisergarten 16.000 gezählte Besucherinnen und Besucher“, freut sich Dr. Anette Perrey von den Servicebetrieben Oberhausen (SBO) über die große Beliebtheit. „Bei der großen Vielzahl an Geburten konnte aber auch einiges gesehen werden“, erklärt Dr. Perrey. So gibt es Lämmer bei den Zackelschafen,...

  • Oberhausen
  • 24.04.22

Mit den Grünen unterwegs
Radtour entlang der Emscher

Die vor kurzem erreichte Abwasserfreiheit, sowie die kurz vor dem Abschluss stehenden Arbeiten im Rahmen des Emscherumbaus, die einen wichtigen Zwischenschritt in dem seit Jahren vorangetriebenen Renaturierungsprojekt hin zu einer artenreichen Auenlandschaft darstellen, ist den GRÜNEN in Oberhausen und Dinslaken ein wichtiges Anliegen. Die GRÜNEN laden daher gerne alle interessierten Bürger ein, gemeinsam mit der ehemaligen NRW-Umweltministerin und Bundestagsabgeordneten Bärbel Höhn und den...

  • Oberhausen
  • 21.04.22
Stellvertretend für den beruflich verhinderten Ex-Stadtprinzen Jörg I. (Becker) der Ex-Minister Arndt Kasperowski (2.v.r.) , Prinz in spe: Rainer I. (Lettkamp, 3.v.r.) mit Hofmarschall Bobby Fischer (r.) Walter Paßgang, Vorsitzender des Förderkreises Burg Vondern (3.v.l.), SBO – Geschführer Horst Kalthoff (4.v.l)  und WBO – Pressesprecher Jan Küppers (Mitte)

Bäume an der Prinzenallee
Vier Kaiserlinden auf dem Weg zur Burg Vondern

In Verbindung mit verschiedenen Unternehmen der Stadt Oberhausen und dem Oberhausener Ex-Stadtprinzen Jörg I (Becker) sind kürzlich an der Prinzenallee der Burg Vondern vier Kaiserlinden gepflanzt worden. Das Straßenschild „Prinzenallee“ wurde von der WBO angefertigt und aufgestellt. Die Bäume stehen nicht allein für die Oberhausener Stadtprinzen, sondern ein Baum steht für die vielen zivilen Opfer des unmenschlichen Angriffskrieges auf die Ukraine, ein zweiter Baum gilt den Menschen der Stadt...

  • Oberhausen
  • 13.04.22

Aktion an Ostersonntag
Eiersuche am Haus Ripshorst

Wer findet sie? Der Regionalverband Ruhr (RVR) lädt für Ostersonntag, 17. April, zusammen mit dem Ziegenmichel zur Eiersuche auf den Wiesen seines Besucherzentrums Haus Ripshorst, Ripshorster Straße 306, ein. Von 13.30 bis 15.30 Uhr können die vielen bunten Eier eingesammelt werden. Unter anderem ist ein goldenes Ei versteckt. Für den Finder oder die Finderin gibt es eine kleine Überraschung und Gewinne. Wer noch ein Körbchen braucht, erhält eines vor Ort und kann es bunt bemalen und verzieren....

  • Oberhausen
  • 13.04.22
Der Revierpark Vonderort an der Stadtgrenze Oberhausen/Bottrop wird neu bepflanzt. Foto: RVR

Jetzt wird gepflanzt
RVR baut Revierpark Vonderort ökologisch um

Der Regionalverband Ruhr beginnt mit den ersten Pflanzungen im Revierpark Vonderort. In der Oberhausener Parkanlage werden Esskastanien sowie zahlreche Hecken gesetzt, die teils den Waldmantel des Revierparks stärken sollen. Zudem werden Kräuter und Gräser für einen ökologisch wertvollen Wiesensaum für Insekten eingesät und 30 neue Bäume gepflanzt. Insgesamt entstehen bis Frühjahr 2023 mehr als 13.000 Quadratmeter artenreiche Blumenwiesen und 4.000 Quadratmeter Staudenflächen. Im Sommer startet...

  • Oberhausen
  • 12.04.22

Stadt weist auf verschiedene Vorschriften hin
Regeln für das Abbrennen von Osterfeuern

Die Stadt macht darauf aufmerksam, dass das Verbrennen und Abbrennen von Gegenständen im Freien grundsätzlich untersagt ist. Einzige Ausnahme stellen die Osterfeuer und so genannte Brauchtumsfeuer dar. Diese müssen allerdings im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung für jedermann zugänglich sein und beim Bereich für öffentliche Ordnung angezeigt werden. Folgende Regeln sind dabei zu beachten: Für das Abbrennen dürfen nur trockenes und naturbelassenes Holz, Rinde, Reisig oder Zapfen verwendet...

  • Oberhausen
  • 12.04.22
Umfangreiche Nachpflanzungen (6.500 Bäume und 50 Sträucher) waren jetzt auf dem ehemaligen Gelände des Garten- und Landschaftsbaubetriebes Böllhoff in Osterfeld erforderlich. Unser Foto zeigt von links nach rechts Horst Kalthoff (SBO) , Oberbürgermeister Daniel Schranz und Jürgen Halm (SBO).

6.200 Bäume und 50 Sträucher wurden nachgepflanzt
Neues Waldstück für Osterfeld

In Osterfeld entsteht ein neues Waldstück: Auf dem ehemaligen Gelände des Garten- und Landschaftsbaubetriebes Böllhoff hat die Stadt Oberhausen über den städtischen Eigenbetrieb SBO Servicebetriebe Oberhausen bereits 6.200 zusätzliche Bäume und Sträucher gepflanzt. Die Stadt Oberhausen hatte die rund 23.000 Quadratmeter große Fläche der Firma Böllhoff bereits 2018 gekauft, um sie als Kompensationsfläche für vorgenommene Eingriffe in Natur und Landschaft aufzuforsten. So dient die Fläche...

  • Oberhausen
  • 04.04.22
  • 1
Gleich gehts los! Die Nachwuchs-Umweltschützer Hannes, Thilo, Tim und Lena (von links) aus dem "Spatzennest" sind für die Frühjahrsputzaktion bestens gerüstet.

Kindertagespflege führte Frühjahrsputz durch
Umweltbewusste Spatzenkinder

Na, sie waren schon ein wenig unruhig - die Jungen und Mädchen, die die "Kindertagespflege Spatzennest" in Styrum besuchen.  Schließlich wollten sie ja, wie schon in den Vorjahren, bei der "Frühjahrsputzaktion" dabei sein. Ausgestattet mit Greifzangen, Warnwesten und Müllsäcken machte man sich daran, die Seitenstreifen der Styrumer Allee und auch den Spieplatz Styrumer Park vom herumliegenden Alltagsmüll zu befreien. Leider konnte "Theo Tonne" die fleißigen nachwuchs-Umweltschützer nicht...

  • Oberhausen
  • 30.03.22
Gewohnter Anblick an der Buschhausener Straße in Lirich: Der Wind hat leichte Plastiktüten aufgewirbelt und bis ins Geäst der Bäume geweht.

Entlang der Buschhausener Straße
Ärger wegen Plastikmüll

Ein unschönes Stadtbild präsentiert sich täglich auf der Buschhausener Straße in Lirich: Entlang des Grünstreifens in Höhe dort im Bereich der Abfallentsorgung tätigen Unternehmen hängen ständig Plastiktüten in den Bäumen und liegen Plastikbecher in den Büschen. „Ein unhaltbarer Zustand für unsere Stadt.“ sagt der umweltpolitische Sprecher von BOB Ulrich Lütte. Weiter führt Lütte aus, dass Umwelt-Unternehmen eine Vorbildfunktion in Oberhausen bekleiden würden. Doch es kümmere offensichtlich...

  • Oberhausen
  • 28.03.22
Neben dem Pflanzen von 17 Obstbäumen nimmt das Anlegen und Pflegen von sechs Hochbeeten viel Zeit und Arbeit in Anspruch. Alle Beteiligten sind jedoch mit großer Begeisterung bei der Sache.
Foto: Carsten Walden

Zusammenspiel von Kultur und Natur
Kurzfilmtage ermöglichen Schulgarten im Königshütter Park

Martin Luther soll einmal gesagt haben, dass, selbst wenn die Welt untergeht, er noch ein Apfelbäumchen pflanzen würde. Gleich 17 Obstbäume mit verschiedenen Früchten haben jetzt Oberhausener Schülerinnen und Schüler gepflanzt. Da kann die Welt gar nicht untergehen. Entsprechend zuversichtlich waren auch Stimmung und Gefühlslage, als es Ende letzter Woche im Königshütter Park in unmittelbarer Nähe der Kurzfilmtage-Villa gärtnerisch zur Sache ging. Das sei ein deutliches Zeichen gegen den...

  • Oberhausen
  • 24.03.22
WBO-Geschäftsführer Karsten Woidtke, Maskottchen Theo Tonne und Umweltdezernent Dr. Thomas Palotz v.l. mit Mitarbeitern der WBO.

Es wird wieder aufgeräumt
Der Frühjahrsputz startet nach zweijähriger Zwangspause wieder

In Oberhausen wird wieder aufgeräumt. Nach zweijähriger Pause wurde der Oberhausener Frühjahrsputz 2022 durch den neuen Umweltdezerneten Dr. Thomas Palotz vor dem Technischen Rathaus in Sterkrade jetzt offiziell eröffnet. „Die Sauberkeit einer Stadt bestimmt ganz erheblich den Wohlfühlfaktor. Ich freue mich, dass der Frühjahrsputz wieder stattfinden kann und hoffe, dass es uns durch die Aktion gemeinsam gelingt, Oberhausens beste Seiten zum Vorschein zu bringen“, so Palotz. Bereits seit 2004...

  • Oberhausen
  • 24.03.22

Sommerzeit beginnt
Längere Öffnungszeiten im Kaisergarten

Am kommenden Sonntag, 27. März, beginnt wieder mitteleuropäische Sommerzeit. Die Uhren werden um eine Stunde vorgestellt, wodurch es abends länger hell bleibt. Im Tiergehege im Kaisergarten tritt damit ebenfalls die Sommer-Öffnungszeit in Kraft. Ab Sonntag ist das Tiergehege damit täglich von 10 – 19 Uhr geöffnet. Der letzte Einlass ist jeweils um 18.30 Uhr. Beibehalten wird derzeit noch die 3 G-Nachweispflicht am Eingang. Nach jetzigem Stand gilt diese noch bis zum 1. April. An besucherstarken...

  • Oberhausen
  • 22.03.22

Der BUND lädt ein
Vortrag zum Stadtnaturschutz

Der Rückgang der Artenvielfalt hat sich in den vergangenen Jahren dramatisch verschärft. Seit 1989 ist in NRW die Insektenbiomasse um 75 Prozent zurückgegangen. Trotzdem verschwinden tagtäglich Freiflächen einer Größe von 12 Fußballfeldern unter Beton und Asphalt. Der BUND will über die Möglichkeiten, den Stadtnaturschutz zu stärken, informieren und diskutieren und lädt für Donnerstag, 24. März, ins Haus Ripshorst, Ripshorster Straße 306 zum Vortragsabend ein. Als Referentin wird Kerstin...

  • Oberhausen
  • 22.03.22

Neue Baumpatenschaften
Gartenfreunde für den Altmarkt gesucht

Der NABU Oberhausen und das Fraunhofer UMSICHT suchen Baumpaten: Bürger, die in der Alt-Oberhausener Innenstadt wohnen und haben am Gärtnern haben, sind zur rund einstündigen Informationsveranstaltung am Mittwoch, 23. März, um 17.30 Uhr ins »Gdanska« eingeladen. Zwölf Baumscheiben am Altmarkt werden durch eine Fachfirma zum Bepflanzen vorbereitet und gemeinsam mit den Interessierten und der Unterstützung von NABU und Fraunhofer UMSICHT bepflanzt. Die künftigen Baumpaten pflegen diese...

  • Oberhausen
  • 18.03.22

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.