Saisonstart an der Marina Oberhausen

Per Kran geht es zur Verschönerung aus dem Wasser. Jetzt wurden viele Boote zurück ins Nass getragen.  Fotos: privat
2Bilder
  • Per Kran geht es zur Verschönerung aus dem Wasser. Jetzt wurden viele Boote zurück ins Nass getragen. Fotos: privat
  • hochgeladen von Jörg Vorholt

Offizieller Saisonstart in der Marina Oberhausen: Nach einer langen Winterpause meldet sich der Hafen an der Heinz-Schleußer-Marina mit Erneuerungen und spannenden Events zurück.

Während sich Sportboote und Yachten seit Mitte Oktober im Winterschlaf befanden und sich an der umlaufenden Kaimauer und den schwimmenden Steganlagen recht wenig tat, wurde an Land ordentlich malocht. Etwa im Marina-Winterlage wurden zahlreiche Boote zwischen sieben und zwölf Metern per Autokran ausgekrant und in Schuss für die beginnende Saison gebracht. Dabei bekamen die Boote ein „Facelift“, so wurde unter anderem dem ein oder andere Boot neue Farbe verliehen.
Vor wenigen Tagen war es dann soweit, die Besitzer der Boote bewunderten bei der Einkranung ihre Schätze und fieberten der ersten Bootsfahrt in der neuen Saison entgegen.
Doch nicht nur Bootsanleger durften sich über Erneuerungen freuen, auch Wohnmobilisten fühlen sich zukünftig noch wohler an der Marina. Seit 2015 betreibt die Marina am Hafen einen Stellplatz für Wohnmobile mit Erfolg: „Als Pilotprojekt gestartet, erweist sich der Marina-Wohnmobilstellplatz als tragende und belebende Rolle. 2017 konnten wir bereits über Fünftausend-Wohnmobilisten begrüßen. Grund genug für uns den Stellplatz mit seinem System weiter zu optimieren“, zeigt sich Marina-Betriebsleiter Timo Schirmer erfreut.

Stellplätze für Wohnmobile

Seit Februar erfolgt die Anmeldung und Abrechnung der Reisemobilisten über die Aquapark-Rezeption, „So ist eine garantierte Erreichbarkeit in der Zeit von 9 Uhr bis 21 Uhr gegeben“, merkt Schirmer an. Neben den Optimierungen in den organisatorischen Abläufen wurde eine externe Fachfirma beauftragt, die in Kürze ein Schrankensystem installiert. Der Stellplatz wird außerdem mit Schildern versehen, die eine neue und ordentlichere Aufteilung übersichtlicher gestalten lässt. Erweitert wurden die guten Rahmenbedingungen durch den Ausbau der Stromkästen und die Anschaffung einer Entsorgungsstation für Grauwasser und Fäkalien. Schirmer freut sich über die positive Entwicklung: „Die moderne Anlage an der Heinz-Schleußer-Marina soll neben einem perfekten Boots- und Reiseservice auch für Wassersportler und „Landratten“ ein maritimes Ambiente bieten.“
Mit zahlreichen Events möchte die Marina Oberhausen wieder zahlreiche Besucher erfreuen. Am 29. April feiert die Marina mit der Veranstaltung „Ahoi – Das Marina Familienfest“ die Eröffnung des Hafens. Anlässlich der Schiffsparade KanalErwachen, bieten die Marina und der Aquapark Spiel- und Spaßaktionen sowie kulinarische Erleb-nisse. Dabei wird die Marina mit einer Beach-Chill-Out-Area seinen Besuchern Urlaubsfeeling vermitteln.

Street-Food-Circus

Beim 7. Oberhausener Hafenfest am 11. und 12. August erwartet die Marina rund 20.000 Besucher, ehe eine Woche später vom 17. bis 19. August der Street-Food-Circus mit einem Streetfood-Festival halt am schönen Hafen macht. Für noch mehr Leben in der Marina abseits der Events, sorgt 2018 auch wieder das Linien-Schifffahrt Weiße Flotte Baldeney. 

Per Kran geht es zur Verschönerung aus dem Wasser. Jetzt wurden viele Boote zurück ins Nass getragen.  Fotos: privat
Bis zu 60 Boote finden hier Platz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen