Tierisches Ferienprogramm im Kaisergarten

In den Herbstferien vom 15. Oktober bis 26. Oktober bietet der Förderverein „Freunde des Tiergehege im Kaisergarten“ wieder attraktive Tagesprogramme für Grundschulkinder an.

Von 10 bis 14.30 Uhr erhalten die Teilnehmer einen Einblick in den Alltag der Tierpfleger: Sie helfen beim Ställe ausmisten, Futter zubereiten und bei der Fütterung der Waschbärengruppe. Nach der Mittagspause holen die Kinder die Ponys „Fiffy“, "Nelly" und „Mieze“ aus ihrem Gehege ab. Die Ponys werden gestriegelt und longiert, und die Kinder verbringen mit ihnen einen schönen Nachmittag. Des Weiteren besuchen sie die anderen Gehegebewohner, zum Beispiel die Ziegen und die Alpakas.
Neben dem Basisprogramm, kann auch ein Frühprogramm dazu gebucht werden. Das täglich um 8 Uhr morgens beginnt und hauptsächlich dazu dient gemeinsam den Tag zu beginnen. Hier wird gefrühstückt, gespielt, gemalt und gebastelt.
Als weiterer Höhepunkt steht für Kinder ab neun Jahren am 16. Oktober und am 22. Oktober eine Fotosafari auf dem Programm. Die jungen Teilnehmer lernen nicht nur die Parktiere kennen, sondern auch Grundlagen der Fotografie und einer Kamera. Für den Kurs werden Kameras gestellt. Nach der Mittagspause werden Tiere fotografiert und die Ergebnisse besprochen.

Die Teilnehmerzahl ist pro Tag auf 13 Kinder beschränkt und es wird ein Kostenbeitrag von 25 Euro pro Kind und Tag erhoben (Geschwister oder Mitglieder zahlen jeweils 20 Euro); inbegriffen sind Getränke und ein gemeinsames Mittagessen. Der Preis für das Frühprogramm beträgt 35 Euro.

Anmeldungen sind ab sofort über die Webseite www.tiergehege-kaisergarten.de möglich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen