Aktionsbündnis "Oberhausen sattelt um":
Aktion "Pinsel und Farbe"

Am Montag, 22.03.2021 übergab das Aktionsbündnis „Oberhausen sattelt um“ Eimer, Pinsel und Farbe an einige Ratsfraktionen der Stadt Oberhausen, nachdem ein Antrag von Grünen und Linken für ein Budget zur Instandhaltung und den Ausbau der Fahrradinfrastruktur im vergangenen Hauptausschuss mit den Stimmen von BOB, SPD, CDU und FDP abgelehnt worden war.
Die Zustände der Infrastruktur für Radfahrer sind in Oberhausen problematisch. Ein sicheres Fortkommen ist in weiten Teilen der Stadt kaum möglich. Die bestehenden Wegstrecken gleichen mancherorts einem Hindernisparcours. Zu weiten Teilen heißt es: Radweg? Fehlanzeige! Die wenigen vorhandenen Radwege erfüllen die aktuellen, gesetzlichen Vorgaben nicht und müssten, wie schon so viele Radwege vorher, ihren Status der Benutzungspflicht verlieren.
Der Handlungsbedarf ist immens, daher erstaunt die Ablehnung eines Betrages von 25 EUR pro Jahr pro Bürger umso mehr. Gern wird von Seiten der Politik auf fehlendes Geld verwiesen, obwohl belegt ist, dass jeder mit dem Rad zurückgelegte Kilometer der Stadt bares Geld spart. Jeder mit dem Auto in der Stadt zurückgelegt Kilometer hingegen kostet.
Da nun noch nicht einmal Gelder für dringend notwendige Sanierungsarbeiten im Haushalt verankert werden, fordert das Aktionsbündnis die Politik auf selbst Pinsel und Farbe in die Hand zu nehmen und Oberhausens Straßen für Radfahrer sicherer zu machen.

Autor:

Cornelia Schiemanowski aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen