Aktionsbündnis „Oberhausen sattelt um“ dabei beim FFF - Klimastreik

Viele Mitglieder des Fahrradbündnisses haben aktiv den Klimastreik von Fridays For Future unterstützt, denn zur Erreichung der Klimaziele gehört es, dass endlich eine Verkehrswende umgesetzt wird, die einer klimafreundlichen Mobilität den Vorrang gibt.
Wir müssen weg von der autogerechten Stadt hin zu nachhaltigen Verkehrsmitteln.

Klimafreundliche und nachhaltige Mobilität? Was tun unsere Politiker dafür?

Das Aktionsbündnis „Oberhausen sattelt um“ hat dazu Forderungen formuliert, mit denen die Parteien im Kommunalwahlkampf konfontriert werden sollen:

  • Ein lückenloses, sicheres und komfortables Radwegenetz in Oberhausen
  • Investitionen von mindestens 25 EUR pro Kopf und pro Jahr für die Radverkehrsinfrastruktur in Oberhausen
  • Verkehrswende: Steigerung des Radverkehrsanteils auf 25% des gesamten Verkehrsaufkommens
  • Die konsequente Berücksichtigung des Radverkehrs bei jeglicher städtebaulichen Planung
  • Tempo 30 abseits der Hauptstraßen
  • Konsequenter Ausbau von geschützten und diebstahlsicheren Fahrradabstellanlagen
  • Gezielte Kampagnen für Fahrradnutzung
  • Bedarfsgerechte Personalausstattung in der Stadtverwaltung für die Planung und Umsetzung der Radinfrastruktur in Oberhausen
  • Fortwährende Instandhaltung und Reinigung inklusive Winterdienst sowie Freihalten aller Radverkehrsanlagen
  • Konsequente Beseitigung und Sanktionierung von Falschparkern auf Geh- und Radwegen
  • Mobilitätsbildung - vom Kindergarten bis zur weiterführenden Schule und in der Erwachsenenbildung muss das Thema "Nachhaltige Mobilität" stärker berücksichtigt werden
Autor:

Cornelia Schiemanowski aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.