Fassaden- und Hofgestaltungen in Oberhausen
Fördermittel verfügbar

Geförderte Fassadenrenovierung an der Goebenstraße. Foto: steg NRW GmbH
2Bilder
  • Geförderte Fassadenrenovierung an der Goebenstraße. Foto: steg NRW GmbH
  • hochgeladen von Jörg Vorholt

Im Rahmen des Fassaden- und Hofprogramms Oberhausen Brückenschlag stehen in diesem Jahr noch Fördermittel in Höhe von 68.000 Euro zur Verfügung.

Eigentümer, die an einer Förderung interessiert sind, können sich für eine Beratung mit dem Stadtteilbüro Brückenschlag in Verbindung setzen. Termine können unter Tel.: 0208 8284 9086 sowie per E-Mail an info@brueckenschlag-ob.de vereinbart werden.
Zur Beantragung der Fördermittel ist es erforderlich, dass sich die Immobilie im Programmgebiet Brückenschlag befindet, dass mit den geplanten Maßnahmen noch nicht begonnen wurde und dass alle geplanten Maßnahmen von Fachfirmen ausgeführt werden. Zudem müssen die Anträge vollständig bis zum 30. Juni 2021 eingegangen sein. Alle Anträge, die danach eingehen, können voraussichtlich erst wieder im Jahr 2022 umgesetzt werden.

Das Stadtbild und die Wohnumfeldqualität werden entscheidend durch Gebäudefassaden, Gärten und (Hof-)Flächen geprägt. Als Anreiz für private Aufwertungsmaßnahmen im Stadterneuerungsgebiet Brückenschlag startete die Stadt Oberhausen im Jahr 2019 das Fassaden- und Hofprogramm: Interessierte Eigentümer erhalten einen nicht zurückzuzahlenden Zuschuss von maximal 50 Prozent der förderfähigen Gesamtkosten ihrer geplanten Maßnahme.
Förderfähig sind zum Beispiel die Reinigung, der Anstrich und die Neugestaltung von Fassaden(-teilen), die Begrünung von Dächern, Fassadenteilen und Hofflächen sowie die Neugestaltung von Hofflächen.
Auch die Umgestaltung von Eingangsbereichen samt Werbeanlagen von Wohn- und Geschäftshäusern auf der Marktstraße und in deren Seitenstraßen wird mit der Förderung unterstützt. Die Förderhöhen sind pro Fassadenantrag auf maximal 15.000 Euro und pro Hofantrag auf maximal 10.000 Euro begrenzt.

Geförderte Fassadenrenovierung an der Goebenstraße. Foto: steg NRW GmbH
Geförderte Fassade an der Helmholtzstraße. Foto: steg NRW GmbH
Autor:

Jörg Vorholt aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

34 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen