LNU, NABU, BUND, Fridays For Future, Parents For Future und Aktionsbündnis "Oberhausen sattelt um"
Forderungen zur Kommunalwahl 2020

Die Oberhausener Naturschutzverbände (LNU, NABU und BUND), Fridays For Future,
Parents 4 Future Oberhausen und das Aktionsbündnis „Oberhausen sattelt um“ wenden sich an die Kandidat*innen der Parteien zur Kommunalwahl 2020, denn die Kommune hat eine sehr hohe Entscheidungs- und Gestaltungsmacht vor Ort, sie bestimmt unter anderem über:

 Maßnahmen zum Klimaschutz und Anpassungen an den Klimawandel,
 Stadtnaturschutz, Wald- und Artenschutz
 Klimafreundliche und nachhaltige Mobilität
 Müllvermeidung
 Gesundheit und Verbraucherschutz
 Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Es gibt bei uns in Oberhausen viele Möglichkeiten, mehr für den Klimaschutz und den Naturschutz
zu tun. Konkrete Problemstellungen und Forderungen sind z.B. der Erhalt des Sterkrader Waldes, Energiesparmaßnahmen durch energetische Gebäudesanierung und Solaranlagen an öffentlichen Gebäuden, der Erhalt wertvoller Industriebrachen, wie z.B. die Brache der ehemaligen Zeche Sterkrade, der Erhalt und Schutz unserer Stadtbäume, die Stärkung der Artenvielfalt in der Stadt, eine klimafreundliche und nachhaltige Verkehrswende durch den Ausbau des Radwegenetzes und ein attraktiverer ÖPNV. In einem Forderungskatalog haben wir viele konkrete Vorschläge zusammengestellt, die zur nachhaltigen und zukunftsfähigen Entwicklung der Stadt berücksichtigt
werden sollten.

Die Parteien und Wählerlisten, die zur Kommunalwahlwahl 2020 antreten, haben diesen Forderungskatalog erhalten und werden gebeten, dazu Stellung zu nehmen. Diese Stellungnahmen möchten wir öffentlich machen und – unter Berücksichtigung der Corona-Krise – in geeigneter Weise eine Diskussion mit den Vertretern der Parteien im August oder Anfang September 2020 über ihre politischen Ziele führen.

Auf kommunaler Ebene werden viele wichtige Entscheidungen getroffen, die das Leben der Menschen direkt betreffen. Deshalb fordern wir die Kommunalpolitiker*innen auf, alles dafür zu tun, dass wir alle in der Stadt Oberhausen gut und nachhaltig leben können. Wir fordern aber nicht nur die Kommunalpolitiker auf die Grundlagen für eine zukunftsfähige Kommune zu legen, sondern bitten alle Menschen in der Stadt sich einzubringen. Dazu bietet die Kommunalwahl eine große Chance.

Autor:

Cornelia Schiemanowski aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen