Ukraine, Russland und die OECD

4Bilder
Wo: Bundeskanzleramt, Berlin auf Karte anzeigen

Heute vor 66 Jahren wurde am 16.April 1948 die Europäische Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit (OEEC) in Paris gegründet. Ab 1961 wurden weitere Länder aufgenommen und fortan nennt sich die Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). 18 europäische Länder sowie die USA und Kanada bildeten zusammen eine Organisation, um sich der globale Entwicklung zu widmen.

Heute sind es 34 Mitgliedsländer, dabei ist auch Russland. Sie umspannen den Globus, von Nord-und Südamerika über Europa in die Asien-Pazifik-Region. Dazu gehören viele der weltweit fortschrittlichsten Ländern, aber auch Schwellenländer wie Mexiko, Chile und der Türkei. Eine enge Zusammenarbeit wird mit den aufstrebenden Riesen wie China, Indien und Brasilien und Entwicklungsländern in Afrika, Asien, Lateinamerika und der Karibik gepflegt.
Das gemeinsame Ziel ist es, eine stärkere, sauberere, gerechtere Welt zu bauen.

Auf dem OECD Forum vom 5.-6. Mai 2014 in Paris besteht damit auch die Gelegenheit und Notwendigkeit sich über den Ukraine-Konflikt auszutauschen.
Die Krise hat die Aufmerksamkeit auf die harte Realität der wachsenden Ungleichheit und der ungleichen Verteilung von Lasten und Chancen in der Gesellschaft gezeichnet.

Das Forum-Programm wird auf die Vision der OECD für integratives Wachstum, die einen Fokus auf eine starke Wirtschaftsleistung mit Ergebnissen für die Lebensqualität der Menschen, reflektieren. Debatten werden neue politische Alternativen und positive Möglichkeiten, innovative Trends rund um die gemeinsame Wirtschaft aufzeigen.

Schlagworte dazu "Big Data" , als Ausdruck des Internets das alles verknüpft. Weitere Themen sind: Demografie und Altern, Gesundheit, integrativen und nachhaltigen Stadt-Planung, Klimawandel und die Überwindung der mittleren Einkommensfallen.

Wer sich engagiert und das Forum sponsert ist zu sehen unter:
http://www.oecd.org/forum/home/

Welche Abhängigkeiten bestehen zwischen Russland, Ukraine und Europa?
Die Grafiken der wirtschaftlichen Abhängigkeit zur eigenen Interpretation.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen