Bildungwegenavigator ist an den Start gegangen.
Beruflich orientieren mit dem BIWENAV

 Waren bei der Vorstellung des BIWENAV dabei v.l.: Melanie Osterland, Agentur für Arbeit, Gregor Nachtewy, Kommunale Koordinierung Düsseldorf, Jürgen Schmidt, Beigeordneter, Dr. Ute Jordan-Ecker, Leiterin Bereich Schule, Nina Bergjürgen, Michael Ringert, beide Kommunale Koordinierungsstelle, und Dörte Delberg-Ziepke, Leitung Koordinierungsstelle Übergang Schule / Beruf
  • Waren bei der Vorstellung des BIWENAV dabei v.l.: Melanie Osterland, Agentur für Arbeit, Gregor Nachtewy, Kommunale Koordinierung Düsseldorf, Jürgen Schmidt, Beigeordneter, Dr. Ute Jordan-Ecker, Leiterin Bereich Schule, Nina Bergjürgen, Michael Ringert, beide Kommunale Koordinierungsstelle, und Dörte Delberg-Ziepke, Leitung Koordinierungsstelle Übergang Schule / Beruf
  • Foto: Stadt Oberhausen, Tom Thöne
  • hochgeladen von Karin Dubbert

Mit der symbolischen Betätigung des Startknopfes durch den Beigeordneten Jürgen Schmidt ging jetzt der Oberhausener Bildungswegenavigator (BIWENAV) auf www.biwenav-ob.de online.

Die Stadt Oberhausen hat sich im Bereich Schule dem komplexen Thema des passenden Anschlusses nach dem Abschluss gewidmet und den erfolgreichen Bildungswegenavigator der Stadt Düsseldorf nach Oberhausen geholt. Die inhaltliche Abstimmung auf die Oberhausener Bildungslandschaft hat hierbei die Koordinierungsstelle Übergang Schule-Beruf übernommen. Ziel des BIWENAV ist es, mehr Transparenz in die Oberhausener Bildungswege zu bringen und Schüler im oft schwierigen Entscheidungsprozess der schulischen und beruflichen Orientierung zu unterstützen. Die Koordinierungsstelle Übergang Schule-Beruf im Bereich Schule der Stadt Oberhausen ist unter anderem für die Umsetzung der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss- Übergang Schule-Beruf in NRW“ zuständig.
Entwickelt wurde der BIWENAV von der Stiftung PRO Ausbildung und der Koordinierungsstelle Übergang Schule-Beruf der Stadt Düsseldorf mit Studenten der Heinrich-Heine-Universität sowie einem externen Dienstleister. Das technische Grundgerüst wurde anderen Kommunen wie Wuppertal und Remscheid zur Verfügung gestellt und nun auch für Oberhausen adaptiert.
Der Bildungswegenavigator ist ein interaktives Online-Tool, das die zahlreichen Bildungswege in Oberhausen und näherer Umgebung sowie Alternativen wie ein Freiwilliges Soziales Jahr oder Auslandsaufenthalt in zielgruppengerechter Sprache und modernem Design abbildet. Ausgehend vom Schulabschluss der Schüler können diese die für sie möglichen Bildungswege erkennen, auswählen und erfahren, welche nächsten Schritte erforderlich sind- ganz egal, ob der Weg in Richtung Ausbildung, Studium oder eines weiteren Schulbesuches geht. Der BIWENAV kann gleichermaßen vom PC, am Tablet oder Smartphone genutzt werden und richtet sich an Jugendliche aller Schulformen, aber auch an junge Menschen, die sich beruflich neu orientieren möchten. Auch Beratende wie Lehrer und Eltern sind eingeladen, das Online-Tool zu nutzen und gemeinsam mit den Kindern mögliche Optionen nach deren Schulabschluss zu erkunden. Ebenso finden sich im Online-Tool zahlreiche Beratungsangebote und Ansprechpartner/innen bei weiteren Fragen.
Aktualität des BIWENAV
Da die Entwicklung im Bildungsbereich stetig voranschreitet, ist der BIWENAV so angelegt, dass er bedarfsorientiert angepasst und erweitert werden kann. Hierzu ist eine enge Zusammenarbeit mit allen Akteuren/innen der Oberhausener Bildungslandschaft erforderlich, die ihre vielfältigen Angebote im BIWENAV verlinkt haben und bereits tatkräftig die Arbeit der Koordinierungsstelle Übergang Schule-Beruf unterstützen. „Jugendliche suchen Ergebnisse im Dschungel der vielen Bildungsangebote ohne lange im Internet recherchieren zu müssen. Genau das bietet der BIWENAV mit ein paar Klicks und altersentsprechendem, übersichtlichem Design. Ich freue mich, dass die Oberhausener Jugendlichen nun mit wenig Aufwand den passenden Anschluss an ihren Abschluss finden können. Viele junge Menschen sind mit der Vielzahl an Möglichkeiten nach dem Abschluss überfordert. Der BIWENAV bietet hier unterstützende Impulse und eine schnelle Orientierung sowie weitergehende Beratungsangebote,“ so der Beigeordnete Jürgen Schmidt.

Autor:

Karin Dubbert aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.