Busse im Karneval nutzen

An den Karnevalstagen stehen die Busse der StOAG nur selten still. Während Oberhausen ausgiebig feiert, fahren die NachtExpress-Linien in den Nächten von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag so lange, bis am nächsten Morgen der „normale“ Linienverkehr einsetzt. An Altweiber und Rosenmontag fahren die NachtExpresse - je nach Linie - bis circa 1 Uhr. Wer noch bis weit in den Morgen feiert, nimmt ab circa 4.30 Uhr die ersten Tageslinien.
Wenn auf dem Kinderkarnevalszug in Osterfeld am Samstag, 5. März, gefeiert wird, umfahren die Busse die Osterfelder Innenstadt weiträumig. Ab circa 13.30 Uhr wird der Busverkehr über Werthfeldstraße, Fahnhorststraße und Kapellenstraße umgeleitet. Von der Haltestelle „Olga-Park“ auf der Werthfeldstraße und einer Ersatzhaltestelle an der Vestischen Straße, Ecke Fahnhorststraße (Lidl-Markt), fahren
Autofahrern empfiehlt die StOAG, den Wagen an der Park-and-ride-Anlage Werthfeldstraße abzustellen und die Pendelbusse zu benutzen. Der normale Linienweg ist freigegeben, wenn die Straßenreinigung abgeschlossen ist.
Am Karnevalssonntag, 6. März, wird ab etwa 11.45 Uhr der Busverkehr wegen des Karnevalsumzuges in der Innenstadt umgeleitet. Die Haltestellen, die im Bereich der Absperrung liegen, können von den Bussen nicht angefahren werden. Für die An- und Abreise empfiehlt sich die Haltestelle „Hauptbahnhof“. Je nach Bedarf werden besonders stark genutzte Linien durch Einsatzwagen verstärkt.
Während des Karnevalumzuges wird die Straßenbahnlinie 112 von 12 Uhr bis 17 Uhr unterbrochen. Zwischen der Haltestelle „Landwehr“ und dem Hauptbahnhof fahren Busse statt Straßenbahnen im 15-Minuten-Takt. Während dieser Zeit pendeln die Straßenbahnen also nur zwischen Hauptbahnhof und Sterkrade-Neumarkt sowie zwischen Landwehr und Mülheim-Kaiserplatz.
„Die Busse können nach Beendigung des Karnevalszuges nicht sofort wieder den normalen Linienweg benutzen“, erklärt Pressesprecherin Sabine Müller. „Erst wenn die Straßenreinigung komplett abgeschlossen ist - erfahrungsgemäß gegen 18.30 Uhr - werden die Straßen freigegeben.“
Am Rosenmontag wird die Linie 957 ab 14.15 Uhr für die Dauer des Rosenmontagsumzugs in Vondern zwischen den Haltestellen „Einbleckstraße“ und „Arminstraße“ umgeleitet.
Alle StOAG-KundenCenter sind am Karnevalssamstag und Rosenmontag regulär geöffnet. Fahrkarten können auch in den Vorverkaufsstellen, an Automaten oder im Bus gekauft werden.
Die Auskunft ist täglich rund um die Uhr besetzt.

Autor:

Jörg Vorholt aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.