Helena, Ella und Hannah
Drillinge kommen im EKO. zur Welt

Die Geburt von Drillingen ist auch für das Team des EKO. etwas Besonderes. Foto: privat
  • Die Geburt von Drillingen ist auch für das Team des EKO. etwas Besonderes. Foto: privat
  • hochgeladen von Jörg Vorholt

„Zum Glück sind es Mädchen geworden“, sagt Ramona Moze und lacht. „Bei Jungen wäre uns die Namensfindung deutlich schwerer gefallen.“ So aber war es kein Problem – und auch sonst machen die Drillinge es ihren Eltern Ramona und Andreas Moze gerade einfach. „Wir haben einfach so viel Glück“, freut sich die Mutter.

Helena, Ella und Hannah sind in der 32. Schwangerschaftswoche im Evangelischen Krankenhaus Oberhausen (EKO.) auf die Welt gekommen, alle mit einem Geburtsgewicht von rund 1.800 Gramm. Den drei Mädchen ging es direkt nach der Geburt gut. „Mit Helena, der ältesten, habe ich direkt nach der Geburt kurz kuscheln können“, sagt Ramona Moze. Das EKO. ist als Perinatalzentrum Level I auf Früh- und Risikogeburten spezialisiert und mit der Twin Clinic auch auf Mehrlingsschwangerschaften ausgerichtet. Dennoch ist die Geburt von Drillingen für das Team etwas Besonderes. „Wir freuen uns sehr, dass sich alle drei so gut entwickeln“, sagt Dr. Hassan Issa, neuer Chefarzt der Klinik für Kinder und Jugendliche, der bei der Geburt dabei war.

Geburt mit geplantem Kaiserschnitt

Direkt nach der Geburt waren die Mädchen erst einmal auf der Kinderintensivstation, zwei von ihnen haben für kurze Zeit eine Atemhilfe bekommen. „Aber wir konnten sie schon nach einer Woche auf die normale Kinderstation verlegen. Sie atmen selbstständig, trinken gut und haben bereits an Gewicht zugelegt.“
Die Drillinge kamen am 4. Juni mit einem geplanten Kaiserschnitt auf die Welt. Sie waren zu der Zeit bereits recht groß und die Schwangerschaft war für die Mutter sehr beschwerlich.
Ramona und Andreas Moze hoffen nun, dass sie in zwei bis drei Wochen mit ihren drei Kindern nach Hause können. Sorgen wegen des neuen Alltags mit sechs Kindern machen sie sich nicht. „Es wird schon alles klappen“, sagt Ramona Moze. „Es sind ja unsere 4., 5. und 6. Kinder – da sind wir als Eltern entspannter.“

Autor:

Jörg Vorholt aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen