Leider mehr negative als positive Erfahrungen
NUR NOCH KLEINGEISTER BEI EBAY KLEINANZEIGEN???

2Bilder

Der Grundgedanke von Ebay Kleinanzeigen ist ja ein guter: Dinge, die man nicht mehr braucht, kann man hier verkaufen, verschenken oder gegen etwas anderes tauschen. 
Egal ob Kleidung, Medien, Fahrzeuge, Möbel, Pflanzen, Deko,.... 
Seit sieben Jahren bewege ich mich auf dieser Online Plattform. Doch leider wird es immer verrückter, ärgerlicher, ja sogar krimineller hier. 
Ich verkaufe zum Beispiel gut erhaltene Kleidung, die mir nicht mehr passt oder gefällt. Dann gibt es Anfragen von Interessenten, die wissen möchten, ob ich ihnen die Kleidung an mir vorführen könnte. Das ist schon mehrfach passiert. Oder ganz krass war mal jemand, der mir für neue Schuhe (war ein Fehlkauf) mehr Geld bieten wollte, wenn ich diese ein paar Tage lang barfuß trage ohne mir die Füße zu waschen. 

Schlimm finde ich die Anzeigen von Männern, die etwas verschenken, wie z. B. einen Urlaub, ein Abendessen oder sogar Fahrkarten Abos gab es schon. Einzige Bedingung: die Frau muss jung und hübsch sein.
Das hat für mich nichts bei Ebay Kleinanzeigen zu suchen. Warum gibt der jenige keine Anzeige bei Parship auf? Oder noch einfacher: Soll er in den Puff gehen und solche Anzeigen nicht bei Ebay Kleinanzeigen schalten, wo auch minderjährige Mädchen unterwegs sind. 

Aber auch der Tierhandel boomt bei Ebay Kleinanzeigen. 
Alle möglichen Tiere werden hier online gestellt und in 99% der Fälle natürlich als zu verkaufen.
Als Gründe werden Allergien, Zeitnot oder Umzug genannt. 
Jetzt mal ehrlich, wenn ich mein Tier aus einem der Gründe abgeben muss, bringe ich es ins Tierheim und gebe dort noch ne fette Spende ab, weil die sich um ein neues Zuhause kümmern und die Tiere dort gut versorgt werden. Aber dann versuche ich nicht noch möglichst viel Geld dafür zu bekommen. Dann möchte ich, dass es dem Tier gut geht. 
Zumal ist es erschreckend die Bilder bei den Anzeigen zu sehen: Tiere in viel zu kleinen Käfigen, mit entzündeten Augen oder viel zu langen Krallen.

Eine Zeit lang hat immer wieder jemand gefälschte Führerscheine angeboten. Weitere Infos gab es unter einer angegebenen Handynummer. 

Man kann bei Ebay Kleinanzeigen ja Anzeigen melden, die z. B. verbotene Artikel beinhalten. Das mache ich sehr oft. Leider dauert es immer eine lange Zeit bis Ebay die Anzeige entfernt. In dieser Zeit kann aber viel passieren, viele Menschen können darauf rein fallen und/oder abgezockt werden. Im Fall der gefälschten Führerscheine hat der Anbieter zehn Mal die gleiche Anzeige aufgegeben. Was macht Ebay Kleinanzeigen? Nimmt nur die gemeldete Anzeige raus, anstatt sich alle Anzeigen des Users anzusehen und alle raus zu nehmen. Ich melde also die nächste Anzeige und schreibe dazu, dass er weitere illegale Anzeigen drin hat. Was passiert? Lange nichts. Dann sind alle Anzeigen raus. Ein paar Tage später verkauft der User wieder gefälschte Führerscheine und hat auch dieses Mal wieder mehr als eine Anzeige drin. Also gleiches Spiel wie vorher. Ich melde, es dauert, Anzeigen werden raus genommen. 
Und täglich grüßt das Murmeltier: das ganze wiederholt sich über Wochen. Ich schreibe Ebay Kleinanzeigen an, dass sie den User sperren. Anzeigen raus nehmen, bringt ja nix. Leider wird der User nicht gesperrt. Da verstehe ich Ebay Kleinanzeigen nicht. Wollen die nicht, dass sich an Regeln gehalten wird? 

Kommen wir nun zu weiteren Regeln des sozialen Miteinanders:Höflichkeit, Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit. 
Wie oft habe ich schon mit möglichen Käufern Termine ausgemacht und dann umsonst gewartet? Noch nicht mal absagen können die Leute. Oder Bescheid sagen, wenn sie sich verspäten. Hier ein Beispiel:
Dann macht man 17 Uhr aus und keiner kommt. Um halb Sechs frag ich mal höflich per Nachricht nach was los ist und ob derjenige noch kommt. Keine Antwort. 
Gegen 18Uhr schreibe ich dann zurück, dass derjenige nicht mehr kommen braucht und ich sauer bin. Kurz nach Acht schellt es. Der mögliche Käufer ist da. Ich sage ganz klar, dass 17 Uhr ausgemacht war und auf meine Nachrichten nicht reagiert wurde. Also verkaufe ich jetzt nichts mehr. Zum Dank werde ich angemeckert und bekomme eine schlechte Bewertung bei Ebay Kleinanzeigen. Muss man nicht verstehen! 

Ganz toll sind auch die Käufer, die dann zwar pünktlich sind, aber zufälligerweise nicht genug Geld in der Tasche haben und fragen, ob ich den Artikel dann auch für weniger Geld abgebe. Natürlich nicht. Ausgemacht ist ausgemacht und verarschen lasse ich mich nicht. 

Wenn ich etwas haben möchte, was jemand online anbietet, schreibe ich denjenigen an. Dabei gehe ich wie folgt vor:
Begrüßung: Hallo, Guten Tag,....
Das können auch nicht viele. Die schreiben dann nur: Was kostet oder wo abholen? 
Nach der Begrüßung schreibe ich, dass ich Interesse an dem Artikel habe und diesen gerne abholen würde. Dann schreibe ich einige Termine dazu, wo ich könnte. 

Wie oft werde ich angeschrieben: Noch da? 
Klar, wenn die Anzeige noch drin ist, ist der Artikel noch da. Ich antworte dann zurück und es kommt nix mehr. 

Ich könnte hier noch etliche Beispiele aufführen. Fakt ist, dass ich daraus gelernt habe und den Käufern direkt beim Termin ausmachen lschreibe, dass ich generell nur noch 15 Minuten Verspätung akzeptiere und warte. Danach braucht niemand mehr kommen. 
Artikel reserviere ich auch nicht mehr. Wer zuerst zum Termin kommt, bekommt den Artikel. Ich lege nicht mehr mehrere Tage einen Artikel für jemanden zur Seite und sage anderen Usern ab um am Ende drauf sitzen zu bleiben. 

Ich wünsche mir, dass Ebay Kleinanzeigen in Zukunft besser User und unseriöse Anzeigen im Blick hat. Ich wünsche mir, dass auf die Käufer und Verkäufer Verlass ist. Ich wünsche mir, dass User keine Beleidigungen schreiben und nicht unverschämte  Preisvorstellungen durchsetzen wollen. 

Denn eigentlich ist so etwas wie Ebay Kleinanzeigen doch gut. 
Es können beide Seiten profitieren:Käufer und Verkäufer. 

Man wird Sachen los, die man nicht mehr benötigt und wo andere sich drüber freuen und diese gebrauchen können. Zudem kann man sich etwas dazu verdienen. 
Und manchmal trifft  man hier auch auf ganz normale Leute.

Autor:

Nina Benninghoff aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

7 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen