Oberhausener Firma begegnet dem IT-Fachkräftemangel mit kostenlosen Schulungen

IT-Kräfte-Mangel ist weiterhin ein großes Problem vieler Unternehmen. Jedoch gehören IT Seminare seit langem zu den kostspieligsten Fortbildungen auf dem Markt. Ein Unternehmen aus Oberhausen, das ebenfalls seit Jahren mit diesem Missstand zu kämpfen hat, nahm nun die Entwicklung des lokalen IT-Kräfte Marktes selbst in die Hand und bietet kostenlose mehrtägige Kurse für verschiedene Programmiersprachen an. Sie eignen sich für IT-Quereinsteiger genau so wie für Neueinsteiger, da sich das Kursniveau und die Kursinhalte den Kursteilnehmern anpassen.

Treu dem Motto „wer zuerst kommt mahlt zuerst...“ kann sich jeder Interessierte auf der Internetseite www.coopmob.net für eines der geplanten Seminare anmelden, um Know-how aus der Praxis und Wissen zu aktuellen Programmiertechniken zu erlernen.

Auf dem Kursplan stehen unter anderem ´PHP Programmierung - von den Grundlagen bis zur OOP´, ´C / C++ Seminar - Der Einstieg in die wohl wichtigste Programmiersprache´ und ´OpenGL Seminar - 3d Spielentwicklung in C / C++´.

Es werden die Grundlagen, aber auch Tipps und Tricks vermittelt, wie man die Programmiersprachen richtig anwendet. Alle aktuellen Seminare werden von Kai Niklas gehalten, der Geschäftsführer der Entwicklung der mb:on GbR ist und mit über 10 Jahren Programmiererfahrung, durchaus in der Lage ist, den Kursteilnehmern auch unkonventionelle Ansätze aus der täglichen Arbeit mit PHP ,C++ und Co. zu vermitteln.

Die Teilnahme an allen Seminaren ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl pro Kurs ist auf max. 20 begrenzt und es ist wünschenswert das die Teilnehmer über einen eigenen Laptop verfügen, da bei einem kostenlosen Seminar nicht auf voll ausgestattete Räume zurückgegriffen werden kann. Die Veranstaltungs-Termine und Orte werden in Absprache mit den Kursteilnehmern gefunden. Starten wird diese Seminarreihe jedoch zunächst in Ruhrgebiet rund um Oberhausen.

Autor:

Nadine Niklas aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen