STOAG fährt trotz Lockdown weiter
Regulärer Fahrplan

Archivfoto

Die STOAG hält trotz des Lockdown das reguläre Fahrplanangebot und damit die öffentliche Mobilität in Oberhausen aufrecht.

Somit kommen all diejenigen, die auf Bus und Bahn angewiesen sind, weiterhin gut zu ihren Zielen. Auch die E-Wagen und zusätzlichen Verstärkerbusse sind bis einschließlich 18. Dezember im Einsatz, um den Fahrgästen möglichst viel Platz zu bieten. Durch das Nachrüsten nahezu aller Busse mit einer Schutzscheibe können Kunden weiterhin in den Bussen Tickets kaufen. Die Scheibe schützt dabei Fahrer und Fahrgäste.
Die KundenCenter am Hauptbahnhof und am Bahnhof Sterkrade sind regulär geöffnet, das KundenCenter an der Haltestelle Neue Mitte ist aktuell geschlossen. Fragen zu Fundsachen können telefonisch geklärt und individuelle Abholtermine vereinbart werden. Informationen zum Angebot an den Feiertagen und zum Jahreswechsel folgen in Kürze.

Autor:

Jörg Vorholt aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

35 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen