Zwölf bestätigte Verdachtsfälle, 156 Personen in häuslicher Quarantäne
UPDATE Coronavirus, Stand 15. März, 17 Uhr)

10 bestätigte Coronafälle in Oberhausen. Foto: pixabay / Grafik Sikora
  • 10 bestätigte Coronafälle in Oberhausen. Foto: pixabay / Grafik Sikora
  • hochgeladen von Klaus Bednarz

Ab Montag, 16. März, sind alle Schulen in Oberhausen geschlossen. Die Schließung dauert bis zum Ende der Osterferien. Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17. März) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher. Die Einzelheiten regelt die Schulleitung.

Städtische Kindertageseinrichtungen: Ab Montag, 16. März, sind alle städtischen Kindertageseinrichtungen in Oberhausen geschlossen.

Stadtverwaltung: Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, nur in dringenden Fällen Bereiche mit deutlich erhöhtem Publikumsverkehr, wie insbesondere die drei Bezirksverwaltungsstellen in den Rathäusern, die Zulassungsstelle, das Ausländeramt und weitere Bereiche aufzusuchen. Durch diese Maßnahme soll der Kontakt und somit die Gefahr einer möglichen Ansteckung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter reduziert werden. Es wird empfohlen, genau abzuwägen, ob der persönliche Kontakt erforderlich ist und zu prüfen, ob eine telefonische Auskunft ausreicht oder es zum jeweiligen Anliegen ein Online-Angebot gibt bzw. die Verschiebung des Anliegens möglich ist.

Aktuelle Fallzahlen: In Oberhausen gibt es aktuell (Stand 15. März 2020, 17 Uhr) zwölf bestätigte Verdachtsfälle, die positiv auf CoVid19 getestet worden sind. Insgesamt 156 Personen befinden sich in häuslicher Quarantäne.

Autor:

Klaus Bednarz aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen