Benedikt Strätling siegt beim Neujahrslauf in Duisburg.
21 Starter von Sprungzwei mit am Start

2Bilder

Am vergangenen Samstag fand an der 6 Seenplatte der Duisburger Neujahrslauf 2018 statt. Die Kindernothilfe hatte zu ihrem 60. Jubiläum eingeladen.
Um 10.00 Uhr fiel der Startschuss für knapp 1100 Starter am Strandbad Wolfsee. Mit dabei ein 21- köpfiges Team von Sprungzwei mit ihren Trainern der dortigen Lauf- und Ausdauerschule Benedikt Stätling und Detlef Blässe.

Ziel des Laufs war es für einen guten Zweck innerhalb einer Zeit von 60 Minuten beliebig oft die 3km lange Strecke rund um das Strandbad Wolfssee zu laufen. Nach jeder Runde konnte man es sich überlegen, macht man weiter oder steigt man aus.
Ans Aussteigen dachte der Oberhausener Top Athlet Benedikt Strätling, während der gesamten Zeit, nicht. Er konnte als einziger der knapp 1110 Starter 6 Runden für sich verbuchen und freute sich über seinen ersten Platz. Die Wolfssee Brücke wird er so schnell nicht vergessen: „Das war hart. Die letzten Anstiege gingen sehr in die Beine.

Die Starter von Sprungzwei waren Marc Vormann, Daniela Schlottmann, Anna Roszak, Tanja Krebs, Sabrina van Siphout, Claudia Gilke, Christine Glogowski, Sabine Michl-Lahme, Jürgen Kossack, Holger Bartelds, Nicole Bartelds, Jürgen Vogel, Karin Wiecek, Cordula Blässe, Martina Schreiber, Laurenzh Klever, Julia Tintrop, Christian Tintrop, Marion Boddenberg, Detlef Blässse und Benedikt Strätling. Die alle fleißig ihre Runden drehten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen