Aloha und Glück Auf! Eine Saison mit den Nordtriathleten Oberhausen.

Ligastarter Kurzdistanz Altena 2017
  • Ligastarter Kurzdistanz Altena 2017
  • hochgeladen von Dirk Adolphs

Triathlon betreibe ich zwar schon etwas länger, aber in der Vorbereitung auf meine erste Mitteldistanz (1,9km Schwimmen, 90km Radfahren und 21km Halbmarathon) hatte ich keine Lust mehr auf endlose Runden in völliger Einsamkeit. Motiviert von einer überragenden deutschen Triathlonriege auf Hawaii im Oktober 2016, ging es auf ins Abenteuer Halb-Ironman.

Ein Verein musste her. Möglichst im Umkreis von Holten und Sterkrade und mit einer Mannschaft in der Landesliga. Gottlob gibt es das Internet und ein möglicher Kandidat war mit den Nordtriathleten Oberhausen schnell gefunden. Auf der Seite www.nordtriathleten.de konnte ich mich über die Angebote der Nordler im Hauptverein SPVGG. Sterkrade-Nord informieren.

Am Dienstag findet in der Zeit von 19:00-20:30 Uhr ein Lauf- und Stabilisierungstraining im Stadion Sterkrade statt. Ein kurzes Gespräch mit dem Abteilungsvorsitzenden, Florian Marbach besiegelte das erste Probetraining mit den Nordlern. Mein erster Eindruck war äußerst positiv und von nun an konnte ich mich mit Gleichgesinnten austauschen. Meine Familie hat es mir sicherlich gedankt!

"Schnell schwimmen lernt man durch schnell Schwimmen." Eigentlich ziemlich logisch, aber in der Praxis ist das ein hartes Stück Arbeit. Mit Jens Stammen, immerhin ein ehemaliger Oberhausener Stadtmeister im kühlen Nass, steht ein Fachmann am Beckenrand und bringt so Struktur ins Schwimmtraining. Am Freitag in der Zeit von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr im Hallenbad Sterkrade und am Sonntag von 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr im Aquapark, gibt es reichlich Zeit zur Erarbeitung einer guten "Wasserlage" und zum Erlernen eines effizienten Armzugs.

Fehlt eigentlich nur noch das Radfahren. Dazu verabredet man sich nach Absprache. Sowohl im Norden, als auch im Süden von Oberhausen finden sich so immer wieder Gruppen zusammen, die gemeinsam eine Ausfahrt machen. Haupttreffpunkt ist dabei sonntags um 10:00 Uhr die Kreuzung am Restaurant Hirschkamp im Norden Oberhausens.

Plötzlich war es schon April 2017 und ich war immer noch fleißig dabei. Die gesunde Mischung aus erfahrenen Recken und motivierten Athleten hat mir schnell eine sportliche Heimat gegeben und die Entscheidung für einen Ligastart mit den Nordtriathleten war beschlossene Sache.

Nach einem ordentlichen Start in Hagen und Kamen folgte mit dem Podiumsplatz auf der anspruchsvollen Kurzdistanz in Altena (1km Schwimmen, 40km Radfahren und 10km Laufen) das erste Saisonhighlight. Der abschließende Wettkampf in Hückeswagen beendeten beide Mannschaften im Mittelfeld.

In der Endabrechnung standen die Gesamtplatzierungen 5 und 19 zu Buche. Bei 26 Mannschaften ein achtbarer Erfolg. Wie es im Jahr 2018 weiter geht, berichten die Nordler zu geeigneter Zeit.

Mein persönliches Highlight konnte ich mit der Mitteldistanz in Indeland auch erfolgreich hinter mich bringen, so dass ich motiviert in die neue Ligasaison blicke.

Was fehlt uns noch? Wir sind weiterhin auf der Suche nach motivierten Triathleten aus der Umgebung. Ligastart oder nicht, ist eigentlich völlig egal. Spaß an der Bewegung, Motivation und Humor sind geeignete Eigenschaften um sich bei uns einzubringen.
Auch wenn es aktuell noch nicht zu einem Dreikampf reichen sollte, muss man den Kopf nicht in den Sand stecken. Die Abteilung hat sich gerade erst dazu entschlossen eine „Rookietruppe“ aufzubauen. Schwimmen, Radfahren und Laufen von A bis Z stehen hier im Fokus. Erfahrene Triathleten wie z.B. Frank Wehran streben einen ersten Start der Anfänger zum Ende der Saison 2018 an.

Hast du evtl. Lust ein Teil des Projektes zu sein, oder sogar mit der Ligamannschaft zu starten? Wenn ja, dann melde dich doch bei unseren Ansprechpartnern Florian Marbach und Björn Esser unter nordtriathleten@gmail.com.

Vielleicht sehen wir uns in der kommenden Saison und feuern uns gegenseitig im Wettkampf an? Oder wir lassen die Saison beim Abschlussgrillen oder bei der Reportage des Ironman Hawaii 2018 ausklingen?

Wie dem auch sei… MAHALO und Kette rechts

Autor:

Dirk Adolphs aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen