Auftaktsieg für JTH-Herren in der Verbandsliga - Platz drei nach dem ersten Wettkampftag

Die Herren-Mannschaft des Judo-Team Holten gewann ihre Partie gegen den JC Bushido Köln zum Auftakt der Verbandsliga und ist aktuell auf Platz drei. (Foto: Judo-Team Holten)
4Bilder
  • Die Herren-Mannschaft des Judo-Team Holten gewann ihre Partie gegen den JC Bushido Köln zum Auftakt der Verbandsliga und ist aktuell auf Platz drei. (Foto: Judo-Team Holten)
  • hochgeladen von Alexandra Hagenguth

(JTH) 17.06.2018 – Am vergangenen Samstag empfing das Judo-Team Holten am ersten Wettkampftag der Verbandsliga der Herren den JC Bushido aus Köln. Mit 6:4 entschied das JTH diese Partie für sich und rangiert damit aktuell auf Platz drei in der Tabelle. Chef-Coach Ralf Najdowski zeigte sich mehr als zufrieden: „Das war heute kein Selbstläufer; die Kölner gehören zu den besten Teams der Liga.“

Erfolgreicher Einstand für Bittscheidt, auch Stefan Sommer stark 

Erstmals gingen auch zwei der drei Friedrichsfelder Fremdstarter für die Holtener auf die Matte, und es war ein Auftakt nach Maß: In einem heiß umkämpften Match brachte Debütant Finn-Frederic Bittscheidt (- 66kg) die Führung für das JTH. Punkten konnten die Holtener Männer ebenfalls in den Gewichtsklassen -81 kg durch Stefan Sommer und Marcel Lauer (+ 90 kg). Lediglich Tim Gerpheide ( -73kg), wie Bittscheidt als Friedrichsfelder erstmals für Holten am Start, und Tobias Sommer (- 90kg) setzten sich gegen ihre Gegner nicht durch. Mit einer 3:2-Führung ging das Judo-Team Holten dennoch optimistisch in den Rückkampf. Auch hier zeigte Bittscheidt eine starke Leistung und sicherte den Holtenern mit einem Uchi-mata und anschließender Ippon-Wertung einen Punkt. Erstklassig auch die zweite Partie von Stefan Sommer, der seinen Rückkampf mit einem Uki-waza-Konter nach hinten gewann. Der anschließende dritte Kampf der Rückrunde ging an die Kölner, doch Marcel Lauer baute die Führung für Holten durch seinen Sieg auf 6:3 aus. Der letzte Kampft, in dem Tobias Sommer für das JTH antrat, ging erneut an Köln. Am Ende stand ein 6:4 für die Holtener Männer und damit Platz drei in der Gesamtwertung, wobei die führenden Teams aus Leverkusen und Wuppertal bereits zwei Partien austragen und damit mehr Punkte erzielen konnten. Der zweite Wettkampftag ist am 1. Juli. Dann hat das Judo-Team Holten erneut Heimrecht und trifft in der Sporthalle des FvSt-Gymnasiums ab 11 Uhr auf den MSV Duisburg und SC Wuppertal. Mehr unter www.judo-team-holten.de.

Autor:

Alexandra Hagenguth aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen