Nordtriathleten verabschieden sich in die Weihnachtsferien
Diverse Herbstwaldläufe und eine gelungene Weihnachtsfeier beschließen eine erfolgreiche Saison

Nadine Dierksen, Julia Reinhardt, Uli Meier und Karin Kempmann (von links nach rechts)
3Bilder
  • Nadine Dierksen, Julia Reinhardt, Uli Meier und Karin Kempmann (von links nach rechts)
  • hochgeladen von Dirk Adolphs

Es war ein langes und sportliches Jahr bei den Nordtriathleten. Nach einer erfolgreichen Ligasaison, die am Ende zum Aufstieg der ersten Mannschaft in die Verbandsliga Mitte/Süd führte, schnürten zahlreiche Nordler noch einmal die Laufschuhe in heimischen Gefilden.

Den Auftakt dabei bildete dabei traditionell der Halloween Run am Landschaftspark Nord. Dirk Adolphs sicherte sich auf der 5 km Strecke den 8. Gesamtrang, gleichbedeutend mit Platz 2. in der M40. Beim Wittener Abendlauf kämpfte sich Uli Meier mit neuer persönlicher Bestleistung auf den 31. Platz der Seniorenwertung M50.

Ein erstes Stück Abschied vom Bergbau im Ruhrgebiet nahmen am 4. November die Nordtriathleten Nadine Dierksen (10 km), Karin Kempmann, Julia Reinhardt, Uli Meier (alle 6,8 km) und Jens Stubenrauch (25 km). Auf den abwechslungsreichen Strecken im Schatten der Zeche Prosper-Haniel zeigten alle Nordler sehr gute Leistungen, und freuten sich im Zielbereich auf ein warmes Getränk. Wie schon so oft vorher, war auch der diesjährige Lauf von kaltem und nassem Wetter geprägt.

Noch härter traf es die Teilnehmer des 25. Schmachtendorfer Nikolauslaufs am 02.12.2018. Dauerregen und schweres Geläuf warteten auf Karin Kempmann, Uli Meier, Marcus Thiel, Dirk Adolphs, Björn Esser, Carsten Hoffmann, Niklas Kuschewski und Jens Stubenrauch.
Am Ende freuten sich die Nordler über insgesamt 3 Podestplätze. Marcus Thiel sicherte sich Rang 3 auf der 5 km Strecke in der M45. Björn Esser und Dirk Adolphs gewannen Ihre Alterklassen (M35 und M40) auf der 10 km Strecke am Buchenweg. Auch alle anderen Nordler trotzten erfolgreich den widrigen Bedingungen und freuten sich über durchweg positive Laufergebnisse.

Einem etwas anderen Lauf stellten sich die Nordtriathleten René Kriegel und Patrick Kodjayan nur eine Woche später beim Rennbahncross in Mülheim a.d.Ruhr. Der tagelange Dauerregen hatte im Vorfeld des Rennens zu einer Streckenänderung geführt. 8.000 fordernde Meter durch Matsch, über aufgeweichte Wiesen und über die Sandbahn verlangten den Athleten alles ab. An eine normale Straßenpace brauchte man demnach überhaupt nicht denken. Trotzdem war das Resultat am Ende überaus positiv. René Kriegel gewann die Alterklasse M30 in starken 33:06 Minuten. Patrick Kodjayan erkämpfte sich in 34:09 Minuten den zweiten Platz in der M40.

So viele sportliche Erfolge und gemeinsame Erlebnisse mussten erst einmal verarbeitet werden. Zeit dafür bot den Nordtriathleten auch die gemeinsame Weihnachtsfeier im Vereinsheim der SpVgg Sterkrade-Nord. Über 30 Personen kamen bei der letzten Veranstaltung des Jahres noch einmal zusammen. Ein gelungener Abend bei der ein- oder anderen Anekdote, bildete einen würdigen Abschluss der sportlich erfolgreichsten Saison der letzten Jahre.

Die Nordtriathleten Oberhausen wünschen allen Leserinnen und Lesern ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute für das Jahr 2019.

Autor:

Dirk Adolphs aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen