Drei Oberhausener Leichtathleten bei den Deutschen Jugendmeisterschaften

22Bilder

Joshua Abuaku holt sich mit Bestleistung Silber bei den Deutschen Jugendmeisterschaften über 400 m Hürden

Vier Oberhausener Leichtathleten konnten sich für die Deutschen Jugendmeisterschaften qualifizieren, welche im nahe gelegenen Wattenscheid stattfanden. Gleich drei Athleten der LAV Oberhausen gingen an den Start. Joshua Abuaku über 400 m Hürden, Rebekka Marissen über 3000 m und Patricia Mehlich über 100 m Hürden. Leider musste Rebekka wegen einer Fußverletzung kurzfristig ihren Start absagen. Der Zehnkämpfer der DJK SG Tackenberg Jan Ruhrmann hatte sich für die 400 m Distanz qualifiziert.
Gleich am Freitag, dem Ersten der drei Wettkampftage, kniete Patricia Mehlich im Startblock um die 10 Hürden auf der 100 m Strecke zu überlaufen. Für sie galt es, den Vorlauf zu gewinnen oder eine gute Zeit zu laufen und sich somit für den Zwischenlauf zu qualifizieren. Nachdem sie diesen Lauf mit 14,43 Sekunden nicht in gewohnt guter Form hinter sich gebracht hatte, stand sie knapp zwei Stunden später schon wieder hinter dem Startblock um sich ins Finale zu laufen. Jetzt zählte nur noch der Sieg in ihrem Lauf, um sich sicher für den Endlauf zu qualifizieren. Stille herrschte im weiten Stadionrund, als die Läuferinnen im Startblock knieten und auf das Kommando des Starters warteten. Nach dem Kommando „Fertig“ riss der Knall der Startpistole alle aus ihrer Ruhe. Die Läuferinnen katapultierten sich aus ihren Startblöcken und überliefen die Hürden im lange eingeübten Rhythmus. Patricia fand auch in diesem Lauf nicht zu ihrer Form und konnte sich mit einer Zeit von 14,51 Sekunden nicht für das Finale qualifizieren.

Am späten Nachmittag stellte sich Jan Ruhrmann dem Starter über 400 m. Aus 33 Läufern wurden an diesem Tag die Endlaufteilnehmer ermittelt Der ausgewiesene Mehrkämpfer freute sich über die Qualifikation zur Teilnahme bei den Titelkämpfen der Spezialisten. Eine Finalteilnahme stand von Anfang an nicht zu Debatte. Gleichwohl galt es für Jan, hoch motiviert, ohne Vorbelastung eine neue persönliche Bestleistung zu laufen. Ein kräftiger Regenguss und eine Verschiebung des Startes standen diesem Ziel letztendlich im Wege. Nach einer Stunde Wartezeit im Callroom lief Jan eine Zeit von 51,80 Sekunden und blieb damit hinter seinen Möglichkeiten weit zurück. Doch nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf. Der Start in Wattenscheid diente als Vorbereitung auf den eigentlichen Saison-Höhepunkt für Jan Ruhrmann. Ende August startet er in Filderstadt-Bernhausen bei der DM im Zehnkampf. Mit 6880 Punkten liegt Jan derzeit auf Platz 6 der besten Zehnkämpfer Deutschlands. Eine Platzierung in den vorderen Rängen ist nicht ausgeschlossen. Drücken wir ihm für die DM die Daumen.
Am zweiten Veranstaltungstag wurde es für Joshua Abuaku ernst. Es galt, 10 Hürden auf der 400 m Stadionrunde zu überlaufen und sich für das am nächsten Tag stattfindende Finale zu qualifizieren. Joshua lief zwar kein technisch fehlerfreies Rennen, gewann aber seinen Vorlauf in 53,84 Sekunden. Damit sicherte er sich die Teilnahme für das Finale am Sonntag und den Kampf um die Medaillen.
Starke wechselnde Winde waren nicht die besten Voraussetzungen für den Lauf im Stadionrund. Aber für alle waren es die gleichen Bedingungen. Direkt vom Start weg lief Joshua beherzt an die erste Hürde heran und überlief auch die nächsten beiden ohne Probleme. Dann stellte er seien Schrittfrequenz vom 13er auf den 14er Rhythmus um und überlief fehlerfrei die weiteren Hürden. Auf der Zielgeraden konnte er sogar noch etwas zugeben. Nach 53,09 Sekunden blieb die Uhr für ihn stehen. Das war Platz zwei und Bestzeit. Es zeigte sich, dass sich die von seinem Trainer H.-W. Belke vorgenommene Schrittumstellung doch auszahlte. Wattenscheid ist für eine Silbermedaille Verpflichtung für OTV Mitglieder, hatte Josef Ziegenfuß Joshua vor dem Lauf gesagt. Hatte hier doch sein Schützling Stefan Naunheim 2006 ebenfalls als Jugendlicher im Speerwurf die Silbermedaille geholt.

Autor:

Josef Ziegenfuß aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.