Schach-Stadtmeisterschaft der Grundschulen
Hartmannschule dominiert

Die erfolgreichen Kinder der Hartmannschule

Bei der Schach-Stadtmeisterschaft der Oberhausener Grundschulen konnte die Hartmannschule ihren Titel aus dem Jahr 2020 nach langer Corona-Pause erfolgreich verteidigen.

Die Gastgeber dominierten von Anfang an den als Einzelturnier ausgetragenen Wettbewerb, bei dem insgesamt 38 Kinder um die Siegerpokale kämpften. Dabei blieb ein Hartmannschüler ohne Punktverlust: Lennart Mühlenkamp gewann das Turnier mit sieben Siegen aus sieben Spielen. Auf den Plätzen zwei, drei und vier folgten drei weitere Hartmannschüler: Qixiang Zhao, Ludwig Zundel und Roman Nagorni.

Damit stand zugleich der Mannschaftssieger fest, der sich aus den vier besten Einzelergebnissen einer Schule errechnete. Die Hartmannschule gewann mit deutlichem Vorsprung vor der zahlreich vertretenen Robert-Koch-Schule.

Als bestes Mädchen des Turniers wurde Ravza Sandikli von der Robert-Koch-Schule ausgezeichnet, die in der Gesamtwertung Rang sieben belegte. Mit dem Pokal für den besten Erstklässler wurde Danyal Aycicek von der Hartmannschule belohnt. Da es außerdem noch Sachpreise für alle gab, musste kein Kind mit leeren Händen nach Hause fahren.

Zum Schluss noch ein Dank an die Schulleitung der Hartmannschule für die Ausrichtung des Turniers in den hervorragend ausgestatteten Räumlichkeiten. Und natürlich auch ein Dankeschön an das OGS-Team, das von der Vorbereitung bis zur Verpflegung und Betreuung der Kinder großartige Arbeit geleistet hat.

Autor:

Marco Schwinning aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.