Judo Bezirkseinzelmeisterschaft U15 und U18
Holtener Judoka fahren zur Westdeutschen Einzelmeisterschaft

Strahlende Gesichter gab es bei den Holtenern Alex Arseniev (li.), Felix Arseniev (Mitte) und Ida Doczyk (re.). Alle überzeugten mit ihren Leistungen, für Felix Arseniev und Ida Doczyck gab es zudem Silber bzw. Gold. (Foto: Judo-Team Holten)
2Bilder
  • Strahlende Gesichter gab es bei den Holtenern Alex Arseniev (li.), Felix Arseniev (Mitte) und Ida Doczyk (re.). Alle überzeugten mit ihren Leistungen, für Felix Arseniev und Ida Doczyck gab es zudem Silber bzw. Gold. (Foto: Judo-Team Holten)
  • hochgeladen von Alexandra Hagenguth

Starker Auftritt der Oberhausener Judokas auf den Bezirksmeisterschaften:

Am vergangenen Samstag erkämpfte sich in der Altersklasse U15 Mackenzie Petrich ( -55kg) vom Judo-Team Holten den 2. Platz. In derU18 gab es zudem durch Ida Doczyck und Felix Arseniev eine Gold- sowie eine weitere Silbermedaille. Mit diesen Leistungen qualifizierten sie sich für die Westdeutschen Einzelmeisterschaften am 8.2. in Herne für die U18 und für die U15 am 15.2.2020 in Dormagen.

Mackenzie Petrich vertritt das JTH in der U15 auf der Westdeutschen in Dormagen 

Den Anfang machte die U15. Während sich Gabriel Junghänel ( +66 kg) vom JTH an diesem Tag nicht durchsetzen konnte, stand sein Vereinskamerad Mackenzie Petrich ( -55 kg) nach zwei gewonnenen Kämpfen im Finale. Hier unterlag er, bestätigte mit dem zweiten Platz aber seine gute Form. Der Holtener Alex Arseniev ( -50 kg) startete als jüngster Jahrgang in den Wettbewerb. Nach zwei verlorenen Partien war für ihn dieses Mal Schluss, doch JTH-Coach Ralf Najdowski überzeugte er dennoch: „Das waren zwei super Kämpfe! Wenn er dran bleibt, passt das.“

Felix Arseniev und Ida Doczyck fahren am 8. Februar zur Westdeutschen nach Herne

Besser lief es für den älteren und erfahreneren Arseniev-Bruder Felix, der in der U18 bis 55 kg kämpfte. Er gewann zweimal und stand damit im Finale. Für einen Sieg reichte es nicht, aber auch Felix Arseniev bewies mit seiner Leistung, das mit ihm zu rechnen sein wird. Als einzige weibliche Judoka ging schließlich Ida Doczyck ( -70 kg) vom Judo-Team Holten auf die Matte. Sie hatte zwar nur eine Gegnerin, doch mit Ippon bezwang sie diese souverän und sicherte sich damit die Goldmedaille – alles in allem ein sehr guter Tag für die Oberhausener Nachwuchs-Judoka. Mehr unter www.judo-team-holten.de.

Strahlende Gesichter gab es bei den Holtenern Alex Arseniev (li.), Felix Arseniev (Mitte) und Ida Doczyk (re.). Alle überzeugten mit ihren Leistungen, für Felix Arseniev und Ida Doczyck gab es zudem Silber bzw. Gold. (Foto: Judo-Team Holten)
Mackenzie Petrich vertritt das Judo-Team Holten in der U15 bei der Westdeutschen Einzelmeisterschaft am 15. Februar in Dormagen. (Foto: Judo-Team Holten)
Autor:

Alexandra Hagenguth aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen