Joshua Abuaku wird Dritter bei der DM in Nürnberg

3Bilder

Der Saisonhöhepunkt für das OTV Mitglied Joshua waren die Deutschen Meisterschaften der Männer/Frauen, die am 20.07.-22.07.2018 in Nürnberg stattfanden. Joshuas Chancen auf einen Platz auf dem Treppchen hingen von mehreren Faktoren ab. Er selbst musste natürlich erstmal einen guten Lauf hinlegen aber er musste sich auch gegen seine Konkurrenten in der Männerklasse behaupten.
Nachdem am Freitagabend am Hauptmarkt das Kugelstoßen als Eröffnungswettkampf der DM in grandioser Atmosphäre stattfand, hofften alle auf gute Bedingungen für die nächsten zwei Tage. Weit gefehlt. Während es am Samstag in fast ganz Deutschland heiß und sonnig war, regnete es bei 22°C den ganzen Tag ins Nürnberger Frankenstadion hinein. Das führte beispielsweise dazu, dass der Topathlet Raphael Holzdeppe (Stabhochsprung) als erwarteter Titelanwärter schon beim Einspringen aus Sicherheitsgründen den Wettkampf abbrach. Ihm war so kurz vor der EM das Verletzungsrisiko zu hoch.
Bei den 400m Hürden fanden 3 Vorläufe statt. Der Sieger jedes einzelnen Laufes und die 5 Zeitschnellsten kamen dann ins Finale. Joshua trat in Lauf 2 gegen seinen Altkonkurrenten Jonas Hanßen (SC Myhl) als auch gegen den Altmeister Georg Fleischhauer (Eintracht Frankfurt) an. Joshua erzielte mit 51,14s die beste Vorlaufzeit aller 3 Läufe und stand damit als Sieger seines Laufes, sicher im Finale. Jonas Hanßen stürzte leider an einer der letzten Hürden und kam mit seiner Zeit nicht mehr ins Finale wie auch Georg Fleischhauer.
Das Finale am Sonntag brachte bessere Bedingungen. Nachdem es bis um 12:00 Uhr mittags geregnet hatte, wurde es danach trocken und bewölkt bei 23°C. Die Bahnverteilung ließ Gutes hoffen, denn Joshua startete auf der guten Bahn 5 und sein Vereinskamerad Luke Campbell auf der Bahn 6. So hatte Joshua einen guten Anhaltspunkt vor sich, da Luke eindeutig schneller als Joshua ist und noch die Kurvenvorlage hatte. Das galt aber für Contantin Preis (Vfl Sindelfingen) auf der Bahn 4 startend natürlich auch. Nur hier war Joshua der Gejagte. Nach einem sehr guten Start hielt Joshua 200 m lang die gleiche Zeit wie Luke Campbell mit, gefolgt von Constantin Preis und Thobias Giehl. In der 2.Kurve setzte sich Luke Campbell etwas ab und Constantin Preis wie auch Thobias Giehl (LG München) holten auf. Auf der Zielgraden führte weiter Luke Campbell und Joshua wurde von Constantin Preis und Thobias Giehl überholt. Gegen Thobias Giehl konnte sich Joshau noch behaupten und überholte diesen wieder kurz vor dem Ziel. Der Zieleinlauf war dann Luke Campbell (50,31s) vor Constantin Preis (50,74s) und 3. Joshua Abuaku (51,25s). Eine Bronzemedaille bei den Männern ist das gute Ergebnis einer harten Saison und das Gespenst der EM ist abgehakt, auch wenn es weh tut. Wenn auch sein eigenes Ziel höher war, erkennt er doch die Leistung seiner Konkurrenten an. „Ich habe mein Bestes gegeben“ so Joshua direkt nach seinem Lauf „und die beiden anderen waren heute einfach schneller als ich. Jetzt wird weiter trainiert und vielleicht auch nochmal an einem weiteren Wettkampf teilgenommen. Das entscheiden wir gemeinsam mit meinem Trainer Volker Beck. Die nächste Saison bin ich wieder da und gebe mein Bestes.“
Bilder Reinhard Endlein

Autor:

Josef Ziegenfuß aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.