Judo Jugend und Erwachsene
Judo-Team Holten in Borbeck erfolgreich - Gelungenes Warm-up für die Liga: Holtener Männer gewinnen Mannschaftswettbewerb

Das Warm-up für die Liga ist gelungen: Die Männer vom Judo-Team Holten gewannen in Borbeck achtmal Edelmetall und damit zugleich den Mannschaftswettbewerb. (Foto: Judo-Team Holten)
4Bilder
  • Das Warm-up für die Liga ist gelungen: Die Männer vom Judo-Team Holten gewannen in Borbeck achtmal Edelmetall und damit zugleich den Mannschaftswettbewerb. (Foto: Judo-Team Holten)
  • hochgeladen von Alexandra Hagenguth

(JTH) 03.03.19 – Auch das Judo-Team Holten blieb nicht vom Karnevalsvirus verschont und trat mit verkleinertem Kader zum Borbecker Pokalturnier für die U10, U13, U15 und U18 am Karnevalwochenende an. Die acht jungen Judoka nutzten jedoch ihre Chance und holten sechsmal Edelmetall für das JTH. Die Holtener Männer gingen bei der im Rahmen des Turniers stattfindenden Kreiseinzelmeisterschaft ebenfalls auf die Matte und schlossen das Warm-up für die im Mai beginnende Oberliga mit dem ersten Platz in der Mannschaftswertung ab.

In der U18 blieben die JTH-Athleten Felix Arseniev und Lars Hoffmann in der Gewichtsklasse bis 55 kg unter sich. Sie lieferten sich ein ausgeglichenes Duell, in dem zunächst Arseniev mit Waza-ari in Führung ging, bevor Hoffmann durch einen schönen Gegendreher seinen Vereinskameraden zu Fall und in den Haltegriff brachte, aus dem dieser sich nicht mehr befreien konnte. Damit ging Gold an Hoffmann und Silber an Arseniev. Eine Altersklasse darunter, in der U15, startete erstmals Alexander Arseniev. In einem Pool von vier Kämpfern bis 46 kg wurde er Zweiter. „Eine sehr starke Leistung von Alex in der für ihn höheren Altersklasse“, befand Trainer Niklas Gansser.

Männer gewinnen Mannschaftswettbewerb 

Für die U10 waren Jan Kupzig ( -37,4 kg), Felix Schön ( -59,4 kg) und Mads Woelki (-30,6 kg) erfolgreich. Vor allem Kupzig wusste zu überzeugen und wurde verdient Erster. Mit Gold belohnte sich auch Schön. Mads Woelki holte Bronze, sein Bruder Jonas ( -31,5 kg) kam auf Rang fünf. In der U13 startete an diesem Wochenende lediglich Thorge Reinemann für das JTH. Er belegte am Ende den fünften Platz. Die Holtener Männer gingen mit acht Judoka in die Kreiseinzelmeisterschaft der Senioren. Patrick Herrmann, der erst zu Beginn des Jahres zum Judo-Team Holten gestoßen ist, holte in der Klasse bis 60 kg Gold, ebenso wie Jens Impelmann ( -66 kg), Denny Koppers ( -73 kg), Niklas Gansser ( -100 kg) und Marcel Lauer ( +100 kg). Silber ging außerdem an Cedric Siebert bis 90 kg, Matthias Czepull ( -81 kg) und Yannis Klindworth ( -73 kg) sicherten sich Bronze. Mit diesen Ergebnissen gewannen die Männer vom Judo-Team Holten zugleich den Mannschaftswettbewerb. Mehr unter www.judo-team-holten.de.

Autor:

Alexandra Hagenguth aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen