Karin Wiecek und Benedikt Strätling von Sprungzwei unter den Top Ten beim 3. Mülheimer Firmenlauf

Über 3228 Läufer gingen bei idealen Laufbedingungen von 16 Grad am Dienstagabend auf die 5,6 km lange Strecke beim 3. Mülheimer Firmenlauf. Dies war ein neuer Teilnehmerrekord aus 185 Firmen.

Der Start erfolgte auf dem Campus der Hochschule Ruhr West. Von hier führte die Strecke auf das neue Teilstück des Radschnellwegs RS1.
Die schnelleren Läufer starteten um 19.02 Uhr los, die langsameren folgten in einer zweiten Welle mit fünf Minuten Abstand. Das Ziel lag auf der großen Müga-Wiese.
Die Schnellsten aus dem Vorjahr siegen erneut.
Die Strecke war nicht einfach zu laufen mit scharfen Kurven, engen Passagen und starken Steigungen vor dem Ziel

Die langgezogene Steigung am Ende machte vor allem den weniger Trainierten zu schaffen. Verschwitzt und abgekämpft kamen viele ins Ziel, aber spätestens beim Abklatschen mit den Teamkollegen konnten alle wieder lächeln.
Erfolgreich liefen von Sprungzwei Karin Wiecek mit Platz 9 Frauen, Gesamt 120 Platz in einer Zeit von 25:08 Min.,Benedikt Strätling Platz 7 Männer, Gesamt 7. in 20:09 Min., und Gesamt Platz 3 im MännerTeam,
Jürgen Koßack Platz 698 Männer und Gesamt 855.Platz in 31:35 Min.
Am Donnerstag wartet der 3. Oberhausener Firmenlauf auf das gesamte Sprungzwei Team, worauf sich alle in den letzten Monaten, mit ihren Trainern Benedikt Strätling und Detlef Blässe hervorragend vorbereitet haben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen