NBO: Trainer Lukic entlassen

Verhältnis „angespannt“ - Verhältnis beendet: Sarah Zierhut und Predrag Lukic. Foto: privat
  • Verhältnis „angespannt“ - Verhältnis beendet: Sarah Zierhut und Predrag Lukic. Foto: privat
  • hochgeladen von Marc Keiterling

Von MARC KEITERLING
Am Samstag verlor Damen Basketball-Bundesligist evoNBO das zum „kleinen Abstiegs-Endspiel“ ausgerufene Derby gegen Herne mit 63:70, stürzte damit auf den letzten Tabellenplatz ab. Bis Dienstag abend entwickelte sich eine Hängepartie um die Person des Trainers. Laut anderen Medien wurde Predrag Lukic schließlich entlassen.
Mit 16:2 führte Oberhausen nach gutem Start gegen Herne. Lukic nahm diesen Vorsprung zum Anlass, seine Kapitänin Sarah Zierhut frühzeitig vom Feld zu nehmen. Eine Entscheidung, die Fragen hinterließ. Insbesondere als die Partie in der Folge zu Gunsten der Gäste vollends kippte. Sarah Zierhut nach dieser Situation befragt mit einer großen Portion Diplomatie: „Es war die Entscheidung des Trainers. Ich habe sicher im zweiten Drittel einige Fehler gemacht.“ Mit seiner fehlgeschlagenen Personalstrategie in diesem Spiel hat Lukic die Niederlage zu einem erheblichen Teil verursacht.
In der Folge gingen Trainer und auch die erste Vorsitzende auf Tauchstation. Für Stellungnahmen waren bis zum Dienstag mittag weder Predrag Lukic noch Sabine Benter zu erreichen. Damit machten sie die Angelegenheit zu einer überflüssigen Hängepartie. Denn schon zuvor sickerte durch, dass die Beziehung zwischen Lukic und Team nicht erfolgsversprechend ist. Sarah Zierhut am Dienstag vormittag ehrlich: „Mein Verhältnis zum Trainer ist angespannt. Dennoch sehe ich eine Basis, mit dem Trainer weiterarbeiten zu können.“
Abgehakt, Basis überflüssig. Am kommenden Samstag in Rotenburg wird die Trainerin der zweiten Mannschaft Stefanie Richter das Team coachen.

Autor:

Marc Keiterling aus Essen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen