Nordtriathleten beim "Ironman-NRW" in Köln

Im Schatten des Doms: Nordtriathleten bei "Ironman" in Köln
8Bilder
  • Im Schatten des Doms: Nordtriathleten bei "Ironman" in Köln
  • hochgeladen von Dirk Adolphs

Am Sonntag traten die Nordtriathleten beim Köln-Triathlon auf der Langdistanz als Staffel an. Das hieß 3,8 km Schwimmen im Fühlinger See für Sebastian Bauer, 180 km Radfahren im Kölner Umland für Florian Marbach und ein abschließender Marathon am Rhein für Kevin Pietschmann, der den verletzten Peter Borin ersetzte.

Beim Schwimmen ging es vom Start weg hoch her. Bauer musste einiges an Tritten und Schlägen einstecken, bevor man ihn seinen Schwimmrythmus finden ließ. Die Lunge brannte, aber beim Ausstieg fuhr Bauer dafür den verdienten Lohn ein: 1:01:43 Std. - persönliche Bestzeit und Platz 4 in der Staffelwertung.
Der Wechsel auf's Rad klappte problemlos und Marbach tat sein Möglichstes, den Vorsprung zu halten. Dennoch musste er drei starke Konkurrenten an sich vorbei ziehen lassen. Völlig verausgabt erreichte Marbach nach 5:30:14 Stunden die Wechselzone am Rhein, was im Schnitt 33 km/h auf die 180 km bedeutete.
Ersatzläufer Pietschmann ging zu Beginn des Marathons ein hohes Tempo. Zur Hälfte lag auch er auf Kurs zur persönlichen Bestleitung. Dann aber verlangte "der Mann mit dem Hammer" - ein Synonym für plötzlich einsetzenden Leistungseinbruch - seinen Wegzoll. Auch Pietschmann musste noch zwei Konkurrenten passieren lassen, bevor er mit 4:19:55 Std. die Ziellinie überquerte.

Die Triathleten können mit dem Tag sehr zufrieden sein: mit 10:53:20 Std. blieben sie weit unter der Elf-Stunden-Marke und kamen mit Platz 9 unter die Top 10 auf der einzigen Langdistanz in Nordrhein-Westfalen.

Autor:

Dirk Adolphs aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen