Nordtriathlet auf dem Weg der Besserung
Nordtriathleten meistern den letzten Landesligawettkampf

Von links nach rechts: Corneel Honingh, Julia Reinhardt und Norbert Schmitz
  • Von links nach rechts: Corneel Honingh, Julia Reinhardt und Norbert Schmitz
  • hochgeladen von Dirk Adolphs

Es solle ein entspannter letzter Wettkampftag in Hückeswagen werden, aber am Ende kam alles anders. In der Endwertung belegen die Nordtriathleten II den 17. Platz der Landesliga Mitte.

Ein schöner Sommertag im bergischen Hückeswagen bereitete das Umfeld für den letzten Auftritt der Landesliga Mannschaft. In der Besetzung Julia Reinhardt, Norbert Schmitz, Corneel Honingh und Pascal Leifeld stand eine Sprintdistanz auf dem Programm. 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen galt es zu bezwingen. Insbesondere die abwechslungsreiche, aber durchaus fordernde Radstrecke hat es Jahr für Jahr in sich.

Die Auftaktdisziplin fand in der Bevertal-Sperre statt. Die Temperaturen ließen den Start in einem Neoprenanzug zu, was allerdings bei nur 500 Metern Schwimmstrecke stets ein Rechenspiel darstellt. Insbesondere der schwächere Schwimmer profitiert natürlich von dem nicht zu verkennenden Auftriebseffekt. Ob dieser vermeintliche Vorteil allerdings in der Wechselzone immer noch Bestand hat, muss jeder Athlet für sich selbst beantworten. Wer diese Hilfe definitiv nicht benötigte war Julia Reinhardt. Nach 8:58 Minuten war die erste Zeitmatte erreicht und die Tour durch das Bergische konnte beginnen. Norbert Schmitz folgte nur Sekunden später, so dass sich ein munterer Positionskampf zwischen den beiden führenden Nordlern entwickelte. Pascal Leifeld und Corneel Honingh folgten nach 11:29, bzw. 13:49 Minuten.

Schmitz erreichte als erster Nordtriathlet die zweite Wechselzone, allerdings konnte Reinhardt durch einen schnellen Wechsel in die Laufschuhe wieder vorbeiziehen. Die Betreuer und Familienangehörigen machten sich unmittelbar danach auf Weg zum Sportplatz Hückeswagen, um die Athleten dort in Empfang nehmen zu können. Zu diesem Zeitpunkt wusste allerdings noch niemand von dem schweren Radunfall von Pascal Leifeld. Der junge Triathlet kam auf einer schnellen Abfahrt zu Fall und musste im Anschluss per Krankenwagen abtransportiert werden. Das Rennen war damit natürlich gelaufen. Gottlob wurden im Krankenhaus keine schweren Verletzungen festgestellt, so dass Leifeld bereits nach einer Nacht den Weg in die Oberhausener Heimat antreten durfte.

Auf der Laufstrecke spielte Norbert Schmitz seine gute Laufform aus und erreichte nach insgesamt 1:17:17 Stunden das Ziel. Julia Reinhardt folgte eine gute Minute später in 1:18:23 Stunden, bevor auch Corneel Honingh bei seinem ersten Start des Jahres das Ziel erreichte. Durch das Streichergebnis von Pascal Leifeld wurde das Team auf Platz 20 durchgereicht, was aber in dieser Situation absolut keine Rolle mehr spielte. Alle Nordler waren da bereits in Gedanken bei ihrem Mannschaftskollegen und freuten sich, als im Stadion die ersten guten Nachrichten aus dem Krankenhaus die Runde machten. Für die Landesliga Mannschaft steht nun die lange Saisonpause an. Sicherlich stehen noch ein paar abschließende Läufe und Radtouren auf dem Programm, bevor der Körper in die wohlverdiente Winterpause geschickt wird.

Für das Verbands Team steht im westlichen Münsterland am 07.09.2019 noch der abschließende Sprinttriathlon an. Spannung pur ist bereits garantiert, möchte man doch unbedingt den Abstand auf den ersten Abstiegsplatz wahren. Eine schwierige Aufgabe, da nur die bessere Platzziffer die Mannschaft vom zwei Plätze schlechter positionierten Team aus Hagen trennt. Verletzungsbedingt wird leider Max Niemand fehlen, der ebenfalls durch einen schweren Radsturz außer Gefecht gesetzt ist. Die Mannschaft wird sicherlich auch ihm zu Liebe noch einmal alles geben. Auch bei diesem Wettbewerb werden wieder zahlreiche Vereinskollegen und Angehörige die Mannschaft begleiten, um am Ende vielleicht die letzte Motivation aus den Athleten zu kitzeln.

Autor:

Dirk Adolphs aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen