Jugendlandesliga U14 offen
Souveräner Heimsieg für die U14 zu Beginn des Jahresendspurts

Am vergangenen Sonntag empfing die U14 der 69ers im heimischen Käthe-Dome die Mannschaft des TSV Hagen 1860.

Zum ersten Mal in dieser Saison blieben die 69ers dabei von Absagen und
Verletzungen verschont und konnten für die Partie aus dem Vollen schöpfen.
Und so startete das Team auch mit Tempo und Elan in die Partie. Nach den ersten drei Minuten stand es bereits 10:2 für die Hausherren durch 10 Punkte von Jordan, der die Oberhausener somit auf die Siegerstraße führte. Dank aggressiver Defense und daraus resultierenden “Easy Buckets”
ging das erste Viertel mit 25:6 an die 69ers.

Auch im zweiten Viertel ließen die 60ers nicht locker und überzeugten mit gutem Teamspiel an beiden Enden des Feldes. Der Ball lief gut durch die eigenen Reihen, und die Scoringlast wurde auf viele Schultern verteilt. So standen zur Halbzeit auch bereits 52 Punkte für die 69ers zu Buche,
während man Hagen bei 16 Punkten halten konnte.

Die zweite Halbzeit konnte man mit diesem deutlichen Pausenstand etwas ruhiger angehen und allen 12 Spielerinnen und Spielern Einsatzzeit gönnen. Dem Offensivspiel taten die vielen Wechsel aber fast keinen Abbruch, und auch im dritten Viertel wurden 26 Punkte erzielt, und auch Mert
konnte nach zuletzt schwächeren Wurfquoten zwei Dreier einstreuen. Gleichzeitig kam Hagen aber offensiv deutlich besser als vor dem Seitenwechsel ins Spiel. Sie bewegten Ball und Mann besser
und erzielten so in den beiden letzten Spielabschnitten 13 und 11 Punkte. Gegen das an diesem Tage souveräne Spiel der 69ers-U14 konnten sie aber auch in der zweiten Halbzeit nichts tun, sodass im vierten Viertel auch die 100 Punkte durch Leo geknackt werden konnten.

Am Ende hieß es dem Spielverlauf entsprechend 103:40 für die 69ers, die damit nach zwei erfolglosen Spielen ihren vierten Saisonsieg einfahren konnten.

Die Coaches zeigten sich mit dem Spiel ihrer Mannschaft über große Strecken zufrieden und gehen die neue Trainingswoche nun mit Fokus auf den nächsten Gegner an.

Für die 69ers spielten und punkteten:
Jordan (42 Punkte)
Leo (16)
Mert (9)
Marvin (7)
Alex (6)
Luca (6)
Emil (6)
Emre (5)
Abhey (3)
Jeremy (2)
Timo (1)
Xenja

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen