Stipendium für Tobias Heuser

2Bilder

Die Stiftung „Förderung des Spitzensports in Oberhausen", 2004 durch die Stadtsparkasse ins Leben gerufen, möchte dazu beitragen, dass die Oberhausener Spitzensportler und Mannschaften sich "voll auf den Sieg" konzentrieren können.

In diesem Zusammenhang stattete die Stiftung jetzt gemeinsam mit dem Förderverein Oberhausener Spitzensport den 18-jährigen Tobias Heuser mit einem Stipendium aus. Er ist nach dem Boxer Abbas Baraou und dem Leichtathleten Joshua Abuaku der dritte Stipendiat. 24 Monate lang erhalten die Stipendiaten 500 Euro monatlich. Hiermit soll den Sportlern ermöglicht werden, finanziell unabhängiger zu handeln und sich somit noch stärker auf den Sport konzentrieren zu können.

24 Monate lang 500 Euro

Bei einem kleinen Empfang in den Räumen der Stadtsparkasse Oberhausen übergaben Oliver Mebus, Vorstand der Stiftung Oberhausener Bürger, (Foto 1 links), und Apostolos Tsalastras, Vorsitzender des Förderverein Oberhausener Spitzensport, (Foto 1  r.) dem Rennkanuten Tobias Heuser vom Alstadener Kanu-Club ein solches Stipendium, welches konzeptionell auf eine kontinuierliche Förderung setzt.
Der junge Kanute machte spätestens 2015 auf sich aufmerksam, als er es zum ersten Mal in den Nationalkader geschafft hatte. Zahlreiche Erfolge sollten seitdem folgen, oft auch im Verbund mit seinem zwei Jahre jüngeren Bruder Niklas. Das Stipendium kommt zum passenden Zeitpunkt, Tobias Heuser wird im Oktober ein Studium "Bauingenieurwesen" in Essen beginnen. Das Stipendium schafft ihm nun finanziell "ein Stückchen mehr Sicherheit" zwischen der Uni und dem Sport.

WM im Kanumarathon

Bei den Deutschen Meisterschaften im Kanumarathon Anfang Mai konnte Tobias Heuser seinen Titel als Deutscher Meister der Junioren verteidigen. Aufgrund seiner guten Leistungen wurde er für die Weltmeisterschaften im Kanumarathon, die vom 6. bis zum 9. September in Vila Verde/ Prado (Portugal) stattfinden, nominiert. Dort startet er im Einer über die Juniorendistanz über 21,5 Kilometer sowie im Doppel.
Vorher, ab dem 26. August, stehen noch die Deutschen Meisterschaften in Hamburg an mit vier Starts im Einzel. Tobias Heuser startet für den Alstadener Kanu Club, am liebsten im Einzel über 1.000 Meter.

Tobias Heuser vom Alstadener Kanu-Club.   Foto: Archiv

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen