Taiko Dojo nimmt an Landesmeisterschaft teil, Schüler werden im Sichtungskader aufgenommen und Tolksdorf wird zum Leistungssportreferent gewählt

Die Karateka aus NRW, die beim Landeskader-Sichtungstraining in Bochum unter Landestrainerin Susanne Nitschmann mit trainiert haben. Zum Landeskader gehören von nun an die Oberhausener Nachwuchssportler Maya Tolksdorf, Zoe Thiel, Noel Kocks, Katharina Sohn, Luis Neuhaus und Furkan Ekmen, die im Oberhausener Taiko Dojo von Cheftrainer Detlef Tolksdorf trainiert werden.
  • Die Karateka aus NRW, die beim Landeskader-Sichtungstraining in Bochum unter Landestrainerin Susanne Nitschmann mit trainiert haben. Zum Landeskader gehören von nun an die Oberhausener Nachwuchssportler Maya Tolksdorf, Zoe Thiel, Noel Kocks, Katharina Sohn, Luis Neuhaus und Furkan Ekmen, die im Oberhausener Taiko Dojo von Cheftrainer Detlef Tolksdorf trainiert werden.
  • hochgeladen von John Barth

Vergangenen Samstag nahmen die Senioren aus dem Taiko Dojo an den Karate-Landesmeisterschaften der Leistungsklasse in Düren teil. Die drei Oberhausener Athleten Martin Albrecht, Fabian Sobel sowie sein jüngerer Bruder Lukas Sobel traten in ihren jeweiligen Gewichtsklassen im Kumite (Freikampf) an.

Sie konnten jedoch keine Qualifikationen zu den Deutschen Meisterschaften erkämpfen und schieden in den Vorrunden aus.

Trainer Detlef Tolksdorf war ebenfalls vor Ort. Neben seiner Funktion als Betreuer für seine Schüler, war diese Meisterschaft aber seine erste Meisterschaft als Leistungssportreferent für den Karate-Dachverband Nordrhein-Westfalen e.V.. Dessen Mitglieder hatten ihn beim letzten Verbands- und Jugendtag vor einer Woche als Leistungssportreferent gewählt. Tolksdorf koordiniert nun den Bereich Leistungssport für den Landesverband.

Am nächsten Tag war er schon wieder mit einer Auswahl seiner Nachwuchs-Kampfmannschaft beim Sichtungstraining für den Kumite-Landeskader unter Landestrainerin Susanne Nitschmann in Bochum, die auch die Oberhausener Nachwuchssportler Maya Tolksdorf, Zoe Thiel, Noel Kocks, Katharina Sohn, Luis Neuhaus und Furkan Ekmen in den Sichtungskader aufgenommen hat.

Der Termin für das Sichtungstraining wurde vorverlegt, da viele Karate-Vereine aus NRW nächstes Wochenende beim Westerwald-Cup in Puderbach starten, wie auch das Oberhausener Taiko Dojo, das um die vorderen Plätze mitkämpfen will.

Autor:

John Barth aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen