Unter Tage unterwegs für das RWO Endurance Team

Der nun mehr 14. Kristall-Marathon fand am Sonntag, den 16. Februar 2020 im Erlebnis Bergwerk Merkers statt. 1901 wurde das Bergwerk für den Salzabbau das erste Mal in Betrieb genommen. 1991 fand nach der Stilllegung des Salzabbaues die Eröffnung des Erlebnis Bergwerk Merkers statt. 2003 wurde die Eröffnung des neuen Besucherzentrums des Erlebnis Bergwerkes Merkers gefeiert und zeitgleich wurde eine neue Laufveranstaltung der 1. Kristallmarathon - 500 Meter unter der Erde geboren. Mit dem Erlebnis Bergwerk Merkers eröffnet man den Besuchern die außergewöhnliche Möglichkeit, viele hundert Meter unter der Tagesoberfläche vor Ort selbst zu erleben, was es heißt, ein Bergmann zu sein. Zunächst ging es mit dem Förderkorb nach unten und von da aus wurden die Läufer mit LKWs zum Start gebracht. Start war in der großen Konzerthalle, wo auch regelmäßig unterschiedliche Events wie zb. Konzerte stattfinden.
Eine stimmungsvolle Atmosphäre schaffte die Lasershow und das Steigerlied.
Gelaufen wurde auf einem 3,3km langen Rundkurs durch den Stollen. Der Boden war teilweise steinig und rutschig. Es war Pflicht mit Helm und Lampe zu laufen. Die Sportler kamen aus vielen Ländern, z.b. auch aus den USA. Der Lauf ist auf 750 Teilnehmer begrenzt und daher immer schnell ausgebucht. Angeboten werden folgende Distanzen Marathon Halbmarathon, 10-Kilometer. Talitha Lange startete wie im vergangenen Jahr über die 10km und erreichte mit einer Zeit von 44min 24Sek den gesamten 2. Platz und den 1. Platz in der Altersklasse. 145 Höhenmeter galt es insgesamt auf den 10km zu bewältigen. Sie ist sehr zufrieden mit dem Ergebnis und fand das Event beindruckend.

Autor:

Presse RWO Endurance Team aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen