300 Starter
Volksgartenlauf brachte guten Erlös

Foto: privat

Bei der dritten Auflage des Hardt-Runner-Volksgartenlaufes konnten die Verantwortlichen sich wieder über mehr als 300 Starter freuen und somit einen Erlös von 700 Euro an das Ambulante Hospiz Oberhausen übergeben. Die Scheckübergabe fand im Vereinsheim der DJK statt. Die Übergabe nahmen Rudi Quast, Werner Böge und Alfred Jahnke stellvertretend für den gesamten „Lauftreff“ vor. Doch nach dem Lauf ist vor dem Lauf, denn schon jetzt beginnen die Planungen für die vierte Auflage 2019. Foto: privat

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen