Bälle für Rio

Foto: Peter Hadasch

Nicht nur in Brasilien rollt der Ball. In Sterkrade nähert sich die Ball-Sammelaktion der STIG dem Finale.

Über 400 Bälle brachten Privatpersonen und Vereine zum Centerpoint nach Sterkrade. Fünf Schaufenster in der 1. Etage des Centerpoints konnten damit gefüllt werden. „An diesem Erfolg möchten wir anknüpfen und sammeln weiter alte Plastik- und Lederfußbälle“ erklärt Nicole Scheffler (auf dem Bild zusammen mit Axel Lambertz) von der Sterkrader Interessengemeinschaft.
Die alten Bälle nimmt Schuhmode Lambertz, Bahnhofstraße 56, entgegen. Jeder Tauscher erhält ein kleines Präsent oder einen Gutschein von der AOK Rheinland, Café Cordes, Café & Bistro Jahreszeiten, Eiscafé Edelweiß, Eiscafé Milano, Haus des Kindes Bartz, Kornbäcker, Schreibwaren Osterkamp, Schuhmode Lambertz, Sterkrader-Stöbereck oder Valuecig Oberhausen. Ab zehn Bällen gibt es einen neuen Lederfußball. Bei allem gilt, nur solang der Vorrat reicht. Sind alle Schaufenster voll, spendet die STIG an Kinder in Rio e.V. mehrere Quadratmeter Fußballplatz für deren Aktion „Fußball bewegt!“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen