Entwarnung am Sealife

Sealife Oberhausen. Archivfoto

Oberhausen. Im Sealife Oberhausen in der neuen Mitte wurde am Montagvormittag Alarm ausgelöst, nachdem ein verdächtiger Gegenstand gesichtet wurde. Mittlerweile kann die Polizei Entwarnung gegeben. Das Sealife wurde umgehend evakuiert, die Polizei informiert. "Das hat alles gut geklappt", so Polizeisprecher Tom Litges.

Beim schnellen Eintreffen der Streifenwagen waren die meisten
Gäste schon in sicherer Entfernung. Die Polizisten nahmen den
verdächtigen Gegenstand genauer in Augenschein. In der Dose befanden
sich neben einigen Bonbons auch eine zusammengelötete Kette aus Schmucksteinen und verschiedenen Elektronikbauteilen. In irgendeiner Weise gefährlichen Stoffe oder Gegenstände waren nicht dabei, so dass die Polizisten bald darauf Entwarnung gaben.
Die Mitarbeiter haben im Sinne der Sicherheit ihrer Gäste schnell reagiert, so dass dieser ungewöhnliche Vorfall innerhalb kurzer Zeit zu einem sicheren Abschluss gebracht und der Betrieb alsbald wieder aufgenommen werden konnte.

Autor:

Jörg Vorholt aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.