Kellerbrand im Mehrfamilienhaus

Archivfoto

Am späten Mittag des 1. Dezember wurde die Berufsfeuerwehr Oberhausen zu
einem Kellerbrand in der Marktstraße gerufen.

Anwohner eines Mehrfamilienhauses sowie Besucher eines ansässigen
Friseursalons bemerkten starke Rauchwolken, die aus den Kellerschächten
drangen. Sie flüchteten sofort ins freie und alarmierten die Feuerwehr.
Bei Eintreffen der Einsatzkräfte zog der Rauch bereits aus dem Keller ins
Treppenhaus. Die Feuerwehr sicherte sofort durch Einsatz eines Trupps mit
einem C-Rohr den Hauskeller. Ein weiterer Trupp suchte den Treppenraum
sowie die Wohneinheiten auf weitere gefährdete Personen ab.
Zum Glück wurden keine Personen verletzt.
Es stellte sich sehr schnell heraus, dass in einem Kellerraum ein Regal mit
diversen Behältnissen brannte. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden.
Aufgrund der kühlen Temperaturen wurden zunächst der Friseursalon sowie
die Wohneinheiten durch Einsatz eines Hochdrucklüfters vom Brandrauch
befreit, sodass die Anwohner und Besucher des Friseursalons schnell wieder
ins warme Gebäude zurückgehen konnten. Zwischenzeitlich wurden durch
den Rettungsdienst Decken zum Wärmeerhalt verteilt.

Autor:

Jörg Vorholt aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen