Oberhausener Feuerwehrmänner erhalten Ehrenzeichen

Foto: privat

Der für die Feuerwehr zuständige Beigeordnete Frank Motschull und Feuerwehrchef Gerd Auschrat überreichten in Vertretung des Ministers für Inneres und Kommunales des Landes NRW, Ralf Jäger, Angehörigen der Berufsfeuerwehr Feuerwehrehrenzeichen in Silber für 25 Jahre und Gold für 35 Jahre aktiven Feuerwehrdienst.

In den Räumen der Feuerwache 1 wurde Hauptbrandmeister Ulrich Schlegelmilch feierlich mit dem Ehrenzeichen in Gold für 35 Jahre aktiven Feuerwehrdienst geehrt. Für 25 Jahre treue Pflichterfüllung erhielten Mario Kopanka, Andreas Esch, Mirko Breznik, Thomas Krizanec, Christian Wolf, Markus Radetzky, Markus Oetermann, Michael Hüsken, Joachim Kahlen, Udo Schürmann, Werner Seidler, Mark Lindemann, Thomas Vollmer, Achim Meis, Thomas Wagner, das Ehrenzeichen in Silber. Auf dem Foto fehlen Thorsten Silberborth, Frank Schnapka, Oliver Najda und Stanislav Mislovic, die ebenfalls das Ehrenzeichen in Silber erhielten.
Beigeordneter Motschull und Feuerwehrchef Auschrat bedankten sich für die geleistete Arbeit und wünschten den Geehrten alles Gute für die Zukunft.

Autor:

Klaus Bednarz aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.