Oberhausen - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Wie sieht der Tag eines Wahlhelfers aus? Tristan Devigne  berichtet über seine Erfahrungen bei der Landtagswahl NRW.

Erfahrungsbericht eines Wahlhelfers
Niedrige Wahlbeteiligung und große Langeweile

„Ist man einmal Wahlhelfer, ist man immer Wahlhelfer.“ Ich meldete mich vor zwei Jahren freiwillig als Wahlhelfer an, weil ich etwas Gutes für meine Heimatstadt Oberhausen tun wollte. Und wenn ich ehrlich bin: „Einfacher kann man Geld nicht verdienen.“ Und als Student habe ich davon nie zu viel. Die Kommunalwahl 2020 war also mein Debüt. Was ich damals nicht wusste: Wer einmal das Amt des Wahlhelfers bekleidet hat, kann dies bei künftigen Wahlen laut Bundeswahlgesetz nur noch mit einem...

  • Oberhausen
  • 17.05.22
  • 1
  • 2

Heimat ohne Hindernisse
NRW-Stiftung beteiligt sich am Inklusionspreis

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes hat zum fünften Mal den Inklusionspreis NRW mit dem Schwerpunktthema "Sport" in der Hauptkategorie ausgelobt, an dem sich die Nordrhein-Westfalen-Stiftung mit dem Sonderpreis „Heimat ohne Hindernisse“ beteiligt. Damit ausgezeichnet werden können gemeinnützige Initiativen, die Maßnahmen zur Barrierefreiheit ergreifen, wenn sie Denkmäler restaurieren, Museen ausstatten, kulturelle Begegnungsstätten schaffen, Naturerlebnispfade anlegen...

  • Oberhausen
  • 16.05.22

Online-Workshop für Ehrenamtliche
Helfenden helfen

Seit Beginn des russischen Angriffskriegs in der Ukraine sind in Deutschland laut Bundesamt für Migration und Flüchtlinge mehr als 600.000 Geflüchtete Ukrainer registriert worden. Betreut werden sie von ehrenamtlichen Helfern, für die der Umgang mit den oft traumatisierten Menschen und ihren Erlebnissen eine große Herausforderung darstellt. Wie geht man sensibel mit den Empfindungen der Geflüchteten um und schafft es als Helfender gleichzeitig, sich selbst zu schützen? Darum geht es in dem...

  • Oberhausen
  • 13.05.22
(v.l.n.r.): Stadtdechant André Müller, Suna Tanis und Kirsten Dawina (Frauenhaus Oberhausen), Hermann-Josef Schepers (Karfreitagskreuzweg auf der Halde e.V.), Heinz Bernd Diepmanns (KAB)
2 Bilder

Karfreitagskreuzweg
Katholik:innen übergeben Spende an Frauenhaus

Insgesamt 2.450 Euro kamen durch die Kollekte beim letzten Karfreitags-Kreuzweg auf der Halde Haniel zusammen. Diese Summe wurde nun durch Stadtdechant André Müller, Hermann-Josef Schepers (Kreuzweg auf der Halde e.V.) und Heinz Bernd Diepmanns (Katholische Arbeitnehmerbewegung) dem Frauenhaus Oberhausen übergeben. Hermann-Josef Schepers vom Verein „Kreuzweg auf der Halde e.V.“ erklärt dazu: „Wir sammeln jedes mal für ein soziales Projekt. Als Christinnen und Christen ist es für uns...

  • Oberhausen
  • 12.05.22
In Vorbereitung auf die Veranstaltung haben sich die Tänzer bei einer der Proben des Orchesters eingefunden. Foto: Verein

Tango-Event in der Kathrin-Türks-Halle
Tango aufs Parkett bringen

Am Sonntag, 15. Mai, um 17 Uhr präsentiert das Akkordeon-Orchester 1980 Dinslaken/Oberhausen e.V. einen Hauch Argentinien in der modernisierten Kathrin-Türks-Halle. Dass es nicht Buenos Aires sein muss, um südamerikanischen Flair zu erleben, dieser Idee haben sich das Orchester gemeinsam mit dem Profi-Tanzpaar Janina Funken & Martin Sieverding verschrieben. Unter dem Titel „Tango Emoción“ entführen die Protagonisten musikalisch als auch tänzerisch an die Ufer des Rio de la Plata....

  • Dinslaken
  • 06.05.22
Biologische Station Westliches Ruhrgebiet sucht Freiwillige.

Station Westliches Ruhrgebiet braucht Helfer
Naturschützer gesucht

Die Biologische Station Westliches Ruhrgebiet in Oberhausen hat Bundesfreiwilligendienststellen für Naturschutzarbeiten zum Montag, 1. August, bis zum Ende Juli 2023 oder später zu vergeben. Interessenten, die über einen Führerschein verfügen, können sich montags bis donnerstags von 9 bis 13 Uhr unter Tel. 0208/4686090 oder unter info@bswr.de melden. Schwerpunkt der Arbeit ist praktischer Naturschutz im Gelände. Dazu kommen Fahrdienste und organisatorische Angelegenheiten sowie die Betreuung...

  • Oberhausen
  • 05.05.22
v.l. Franz-J. Muckel, Eberhard Moog, Andreas Walter und Peter M. Urselmann

Rotarier als Paul Harris Fellows ausgezeichnet
Arbeit der Oberhausener fiel auf

Drei Mitglieder des Rotary Clubs Oberhausen Antony-Hütte wurden zeitgleich von Rotary International geehrt. Clubpräsident Andreas Walter konnte im April dem ehemaligen Bergdirektor Eberhard Moog und Franz-Josef Muckel, dem früheren Geschäftsführer der städtischen Tourismus und Marketing Oberhausen (TMO), die Auszeichnung als Paul Harris Fellow (PHF) überreichen. Peter M. Urselmann, Geschäftsführer der Weiterbildungsinstitut, wurde als Paul-Harris Fellow mit Saphir geehrt. Die Auszeichnung ist...

  • Oberhausen
  • 02.05.22
Menschen von hier!

„Menschen von hier“
Netzwerk Interkulturelles Lernen (NIL) feierte Filmpremiere

Schon zwei Mal musste die Premiere der Dokumentation „Menschen von hier!“ Corona bedingt verschoben werden. Doch kürzlich konnten die Inititoren, Mitwirkende und Gäste im Lichtburg Filmtheater gemeinsam eine besondere Premiere feiern.  Das Netzwerk Interkulturelles Lernen Oberhausen (NIL) hat einen 30-minütigen Film mit dem Titel „Menschen von hier!“ produziert. Darin kommen zwölf Menschen aus Oberhausen zu Wort: Junge und Ältere, Männer und Frauen, mit und ohne Migrationshintergrund. Sie haben...

  • Oberhausen
  • 02.05.22

Tanz in den Mai
IGS lädt zur Maibaumaufstellung in Schmachtendorf

Zweimal musste sie coronabedingt ausfallen, jetzt findet sie wieder statt: Die traditionelle Maibaumaufstellung in Schmachtendorf. Zu dieser lädt die Interessengemeinschaft Schmachtendorf (IGS) am Samstag, 30. April 2022 ab 16 Uhr auf den Marktplatz ein. Los geht es dort mit der Öffnung der Stände, für das leibliche Wohl ist gesorgt. Heiße Würstchen, Cocktails und Fassbier warten auf die Besucherinnen und Besucher. Für Unterhaltung sorgt das Tambourcorps Sterkrade-Nord 1920. Gegen 18 Uhr trifft...

  • Oberhausen
  • 28.04.22
Die Maskottchen-Parade war nur einer der vielen Höhepunkte beim gelungenen Sterkrader Spiel- und Sportwochenende.
41 Bilder

Sterkrader Spiel- und Sportwochenende
"Der Mensch ist ein soziales Wesen"

"Überwältigend" und "Dankbar". Das sind die Worte von Robbie Schlagböhmer, Vorsitzender der Sterkrader Interessengemeinschaft (STIG) als sein persönliches Fazit zum bestens angenommenen Spiel- und Sportwochenende, das nach zwei Jahren Corona-Zwangspause eine überaus erfolgreiche Wiederbelebung fand. "Die Leute waren einfach entwöhnt und sehnten sich aufgrund von Corona und Ukraine-Krieg nach Abwechslung und Unterhaltung", freut sich auch Bürgermeister Manfred Flore über die hervorragende...

  • Oberhausen
  • 28.04.22
  • 1
  • 1

Aufruf der IG BAU
Gedenkminute in Oberhausen für verunglückte Beschäftigte

Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) ruft Beschäftigte in Oberhausen dazu auf, der Menschen zu gedenken, die bei der Arbeit ums Leben gekommen oder schwer erkrankt sind. „Ob im Betrieb, auf der Baustelle oder auch im Homeoffice – am internationalen Workers’ Memorial Day, dem 28. April, sollten die Beschäftigten um 12 Uhr eine Gedenkminute einlegen“, sagt Peter Köster, Bezirksvorsitzender der IG BAU Mülheim-Essen-Oberhausen. Bauarbeiter, Forstleute, Gebäude- und Fensterreiniger,...

  • Oberhausen
  • 26.04.22
Die teilnehmenden Kinder nach Abschluss der Seepferdchen-Prüfung mit ihren Urkunden.

Integration durch Sport
Seepferdchen beim Projekt „Schwimmen und Sprache“

Zu wenig Schwimmkurse, zu wenig Kinder lernen Schwimmen - schon vor der Coronakrise war dies ein vieldiskutiertes Thema. Die Pandemie sorgte dann für einen weiteren Einbruch bei der Schwimmausbildung und betraf auch besondere Projekte wie „Schwimmen und Sprache“. Dabei handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt des Stadtsportbundes (SSB), des Behindertensports (BSO), des Kommunalen Integrationszentrums (KI) sowie des Integrationsrats der Stadt und wurde im Rahmen des Bundesprogramms...

  • Oberhausen
  • 26.04.22
41 Bilder

39. Spiel und Sport Wochenende in Oberhausen Sterkrade

Endlich war es wieder soweit am vergangenen Wochenendeeröffnete Oberhausens Bürgermeister Manfred Flore das 39. Spiel & Sport Wochenende in Oberhausen Sterkrade.Bei strahlendem Sonnenschein strömten tausende Menschen in den beschaulichen Stadtteil. Nach zwei Jahren Abstinenz konnten Sportvereine,Soziale Einrichtungen die Versorgungsstelle wie die Feuerwehr sowie die Karnevalsvereine der Stadt Oberhausen sich wieder präsentieren.Zwei Tage Spiel ,Sport und Spaß.Ein Highlight jagte das andere....

  • Oberhausen
  • 24.04.22
Im Louise-Schröder-Heim konnten sich Geflüchtete über einen kostenlosen Haarschnitt von Omar Shyar freuen.

Barbier Omar Shyar hilft Kriegsflüchtlingen
Kostenlose Haarschnitte für Geflüchtete

"Wie kann ich Kriegsflüchtlingen helfen?“ fragte sich Omar Shyar vom Barber Shop Shyar und fand schnell eine Antwort. An einem Sonntag kam er mit seinem Handwerkszeug in die Notunterkunft Louise-Schröder-Heim und frisierte die Bewohner kostenlos.   „Es gibt Dinge, die wir als Rotes Kreuz nicht leisten können“, gibt Jörg Fischer zu, Leiter der Wohlfahrts- und Sozialarbeit beim Oberhausener Roten Kreuz. „Dinge, die auch wichtig sind, um wieder in sowas wie ‚Normalität‘ zurück zu finden. Deshalb...

  • Oberhausen
  • 23.04.22
Voller Vorfreude präsentieren die Verantwortlichen das Plakat des mittlerweile 39. Sterkrader Spiel- und Sportwochenendes. Dort gibt es eigentlich nichts, was es nicht gibt. Heute und morgen ist es endlich wieder soweit...!
Foto: Tom Thöne

Spiel- und Sportwochenende
„Sterkrade ist einfach cool“

Ein sehnlicher Wunsch, der eigentlich sogar eine richtige „Herzensangelegenheit“ ist, geht in Erfüllung. Das Sterkrader Spiel- und Sportwochenende ist wieder am Start. Wenn am heutigen  Samstag, 23. April, 11 Uhr, die offizielle Eröffnung durch Oberbürgermeister Daniel Schranz, Manfred Gregorius, dem Präsidenten des Stadtsportbundes sowie mit Robbie Schlagböhmer, dem Vorsitzenden der Sterkrader Interessengemeinschaft der Kaufleute (STIG) und Bezirksbürgermeister Ulrich Real stattfindet, ist es...

  • Oberhausen
  • 23.04.22
Ehrenamtliche Helfer beim Bettenaufbau in der Willy-Jürissen-Halle. Foto: Jessica Reinhold
2 Bilder

Ehrenamtliche bauen Betten für Geflüchtete auf
Hilfe für Geflüchtete in Oberhausen

Das DRK Oberhausen bedankt sich für die ehrenamtliche Unterstützung beim Aufbau von 65 Etagenbetten in der Notunterkunft Willy-Jürissen-Halle.   Zur Erweiterung der Aufnahmekapazität der Notunterkünfte für ukrainische Kriegsflüchtlinge hat die Stadt Oberhausen in Absprache mit den im Krisenstab vertretenen Organisationen und dem DRK Etagenbetten beschafft, die einen Teil der bisherigen Betten ersetzen sollen. In der Notunterkunft Willy-Jürissen-Halle wurden im Rahmen dieser Aktion 80...

  • Oberhausen
  • 22.04.22
  • 1
Abfahrt am Kleekamp: Manuel Luitjens, Carlos Moorrees, Jason Sell, Lucas Heinen.

Transport
Hilfslieferung für die Ukraine von Kleekämper Jungs und Freunden

Aufgrund der erschütternden Nachrichten aus der Ukraine entwickelten Manuel Luitjens (36) und sein Schwager Carlos Morrees (27) die Idee zu einer privaten Hilfslieferung an die ukrainisch-polnische Grenze. In Jason Sell und Lucas Heinen fanden sie zwei Gleichgesinnte mit Kontakt zu einem ukrainischen Hilfsnetzwerk. Mit vollgepackten Transportern machten sich die vier Männer auf. Unterstützt wurden sie auch durch eine großzügige Spenden von Familien, Bekannten, Kleekämper Nachbarn und...

  • Oberhausen
  • 21.04.22
Am heutigen Samstag, 16. April, wird von 10 bis 18 Uhr, das 25-Jährige Bestehen des Mopedclubs Neumühl in dessen Moped-Museum auf der Waldteichstraße in Oberhausen-Holten gefeiert.
Foto: Reiner Terhorst

Update - 25 Jahre Mopedclub
Moped-Museum öffnet heute von 10 bis 18 Uhr

Man soll die Feste feiern, wie sie fallen, heißt es ja so schön. Das Osterfest steht vor der Tür. Das hat den Mopedclub Neumühl allerdings zum Nach- und Umdenken gebracht. Eigentlich wäre am Ostersonntag der nächste Besuchstag im Moped-Museum-Tag an der Waldteichstraße 93 in Holten fällig gewesen. Der wird vorgezogen und findet nun am heutigen Samstag, 16. April, statt. Mit Jubiläums-Tombola und vielen Überraschungen. „Der Ostersonntag gehört der Familie, und darauf nehmen wir natürlich...

  • Duisburg
  • 16.04.22

Saporishshja-Treffen in Sterkrade
Überraschendes Wiedersehen

Anfang April richtete die Friedrich-Ebert-Realschule ein Begegnungscafé für alle geflüchteten Menschen aus der Oberhausener Partnerstadt Saporishshja aus. Das Sophie-Scholl-Gymnasium war ebenfalls dabei und half im Vorfeld, die Einladung über private Verteiler an Familien aus Saporishshja zu senden. Ziel der Veranstaltung war es, die Menschen aus Saporishshja miteinander zu vernetzen und ihnen hier in Oberhausen ein Gefühl von Heimat zu vermitteln. In der Sterkrader Aula trafen sich natürlich...

  • Oberhausen
  • 13.04.22
5 Bilder

Gehäkelte Farbtupfer
"Urban Knitting" verschönert Schmachtendorf

Woher es kommt, weiß niemand. Auf einmal war es da. Pünktlich zum Feierabendmarkt am vergangenen Samstag: Ein bunt umhäkeltes Fahrrad, auf dessen Sattel eine ebenso gehäkelte Figur den Vorbeikommenden gehäkelte Blumen entgegenstreckt. Auf dem Gepäckträger eine echte Holzkiste mit echten Blumen. Es ist nicht der erste Fall von „Urban Knitting“ in Schmachtendorf: Vor zwei Jahren tauchten an verschiedenen Orten im Oberhausener Norden am Tag der biologischen Vielfalt kleine Häkelbienen auf, die mit...

  • Oberhausen
  • 12.04.22
  • 2
  • 3

Aktion des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums
Schüler erliefen 50.000 Euro

Auch die Schüler und Lehrer des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums schockieren die Nachrichten über den Ukraine-Kireg. Um zu helfen, hat die Sportfachschaft der Schule spontan einen Spendenlauf für die Ukraine in der Sekundarstufe I organisiert. Die Spendenerträge belaufen sich auf phänomenale 50.500 Euro. Ein Scheck über diesen Betrag wurde einem Vertreter von UNICEF überreicht.

  • Oberhausen
  • 08.04.22

Schüler rannten für den Frieden
Spendenlauf an der Jacobischule

Unter dem Motto „Wir laufen für den Frieden“ fand ein Spendenlauf an der Jacobischule statt. Selbst Regen und Wind konnten die Schüler nicht davon abhalten, sich für die geflüchteten ukrainischen Familien, die in Osterfeld untergebracht sind, persönlich einzusetzen. Hoch motiviert haben sie einen hohen Geldbetrag erlaufen, der komplett an das DRK weitergeleitet und gezielt für die Flüchtlinge eingesetzt wird. Im Mai soll ein Schulhoffest für die ukrainischen Familien stattfinden.

  • Oberhausen
  • 07.04.22
3 Bilder

Besser spät als nie:
Rheinklänge holen Mitgliederversammlung nach

Nachdem die ursprüngliche Mitgliederversammlung des Tambourcorps Rheinklänge im Januar aufgrund diverser Coronaerkrankungen im Vorstand nicht stattfinden konnte, wurde diese am 18.03.22 nachgeholt. Im Gegensatz zur digitalen Mitgliederversammlung des letzten Jahres, konnte dieses Mal wieder eine persönliche Versammlung in der Vereinsgaststätte „Alt Buschhausen“ stattfinden.  Im Hinblick auf die Neuwahlen des Vorstands für das Geschäftsjahr 2022 gab es keine großen Überraschungen: Alle Vertreter...

  • Oberhausen
  • 07.04.22
Der Krieg in der Ukraine widerspricht völlig den Judo-Werten. Gleichzeitig ist Judo dort eine sehr populäre Sportart – für die Judoka vom Judo-Team Holten daher Ehrensache, mit einer Spendenaktion zum ersten Wettkampftag ein wenig dazu beizutragen, die materielle Not vor Ort zu lindern. (Foto: Judo-Team Holten)
4 Bilder

#Judoforpeace
Judo-Team Holten gewinnt und spendet für Saporishja

(JTH) 06.04.2022 – Vergangenen Samstag feierte das Judo-Team Holten in der Gruppe Nord-West der 2. Bundesliga vor heimischem Publikum einen überzeugenden 9:5 Sieg gegen den SV Nienhagen aus Niedersachsen. Am Rande des Wettkamptages sammelte das JTH für die Ukraine und kann nun 500,00 Euro an Oberhausen hilft e.V. überreichen. 35.000 aktive Judoka in der Ukraine Der 2012 von Oberhausener Handwerkern gegründete Verein ist aktuell eine zentrale Anlaufstelle, um Transporte mit bedarfsgerechten...

  • Oberhausen
  • 06.04.22

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.