Dirk I. Ochs ist König von Osterfeld „Die Alpenpiraten“ sorgten wieder für beste Stimmung beim Schützenfest des BSV 1882 Osterfeld e.V. auf dem OLGA Gelände, vom 29. Juli – 31. Juli 2011

3Bilder

Traditionell fand das Schützenfest in Osterfeld vom 29.Juli bis 31.Juli 2011 statt. Diesmal wieder auf dem OLGA - Geländer der ehemaligen Zeche Osterfeld.
Auch in diesem Jahr ist es uns gelungen wieder einen kleineren Kirmesbetrieb auf unserem Schützen- und Volksfest zu präsentieren.
Auf Grund der schlechten Witterungslage in den Tagen vor dem Schützenfest und auf Grund dessen, dass sich die Festwiese in einer Senke auf dem Olga Gelände befindet, hat sich der Verein in diesem Jahr entschlossen auf eine andere Wiese in Richtung Bottroperstr. umzuziehen.
Dies wurde nötig, da der eigentliche Festplatz bei Übergabe schon stark unter Wasser stand und auch die Auswirkungen der Ruhr in Love noch zu erkennen waren. Es war schlicht weg unmöglich hier ein Schützenfest zu feiern.
Durch große Anstrengungen und einen Last Minute Kraftakt mit viel Arbeit und einer Umplanung war es aber dennoch möglich ein tolles und harmonisches Schützenfest zu feiern.
Für Ende Juli konnten wir zwar nicht vom Hochsommer sprechen, aber dennoch waren wir alle mit dem Ergebnis zufrieden.
Das Fest war gut besucht und auch viele Osterfelder Bürger und auch die Bewohner des Altenheims am Olga Park haben wieder ihren Weg zu uns gefunden. Dafür schon einmal vorab ein herzliches Dankeschön.

Wie in den Vorjahren begann das Fest mit dem Fassanstich durch den Bezirksbürgermeister Karl Heinz Pflugbeil mit anschließender Happy Hour. Trotz vieler Übung aus den letzten Jahren stand unser Bürgermeister mit dem 1. Vorsitzenden wieder im Bierregen. Aber für nächstes Jahr wird das noch mal geübt.
Mit dem ersten Lied aus DJ Jürgens Boxen, begann auch das Bürgervogelschießen.
Erfolgreiche Pfänderschützen waren:
Krone: Karina Schwietering
Kopf: Peter Hauth
Reichsapfel: Ulla Ochs
Zepter: Ralf Bosserhoff
linker Flügel: Thomas Rink
rechter Flügel: Julia Janisch Kowalski
Rumpf (Königsschuß): Christiane Weihrauch wird Bürgerkönigin 2011

Am Samstag wurde dann ab 10 Uhr auf die Pfänder geschossen um dann nach der Feuerpause den neuen König und Jugendprinzen zu ermitteln.
Nach dem die Ehrengäste die Eicheln vom Vogel geholt hatten, ging es an die Pfänder.
Erfolgreiche Schützen waren hier:
Krone:Gerd Nadolski
Kopf:Tobias Lettau
Reichsapfel:Joachim Kimpel
Zepter:Peter Rödel
linker Flügel:Ulla Ochs
rechter Flügel:Claudia Wahl

Bei der Jugend gab es ebenfalls erfolgreiche Pfänderschützen:
Krone:Darleen Rink
Kopf:Vanessa Stache
Reichsapfel:Luka Kopp
Zepter:Daniel Rink
linker Flügel:Angelina Rump
rechter Flügel:Patricia Schemmann

Nach der Feuerpause ging es um die Königswürde. Unter den vielen Anwärtern, bewies Dirk Ochs das sicherere Auge und holte mit dem 156 Schuss den Vogel von der Stange. Regieren wird er im Jahre 2011/2012 als
Dirk I. Ochs. Zu seiner Königin nahm er sich Sabine Rump.
Hofmarschall wurde Ralf Bosserhoff, Ajutant Ralf Rump.
Als Hofdamen fungieren Ulla Ochs und Britta Brandt.

Auch ein neuer Jugendprinz wurde ermittelt. Marvin Schemmann holte mit dem 175 Schuss den Vogel von der Stange und wird Jugendprinz. Adjutant ist Patrick Stache.

Nach dem anschließenden Königspaarabholen und der Kranzniederlegung mit dem großen Zapfenstreich, folgte der große Osterfelder Abend mit den Alpenpiraten, welche von einem Osterfelder Schützenfest gar nicht mehr weg zu denken sind.
Am Samstag Abend wurden ebenfalls verdiente Schützen ausgezeichnet.
Oliver Anderlar, Meta Lengsfeld, Dirk Olbricht und Heino Schemmann wurden für 25 jährige Mitgliedschaft geehrt.
Erika Awater, Hans Tepper und Ingrid Walgenbach wurden für 30 jährige Mitgliedschaft geehrt.
Wolfgang Simmert wird für 40 jährige Mitgliedschaft geehrt.
Jörg van Acken, Britta Brandt, Thomas Rink und Peter Rödel erhalten die Verdienstnadel in Bronze für langjährige Vereinsarbeit.
Anja Kopp erhält die Verdienstnadel in silber für langjährige Vereinsarbeit.
Die Urkunde für ehrenamtliche Vereinsarbeit des RSB erhalten: Joachim Nadolski, Ulla Ochs, Heinz Peter Keßler, Klaus Urban, Ralf Rump, Dirk Ochs und Lars Friedrich.
Klaus Urban bekommt den großen Osterfelder Schützen für überragende sportliche Leistungen verliehen.

Für Sportschützen wurde die Ehrennadel des Präsidenten des Deutschen Schützenbundes verliehen.
Susanne Schemmann wurde mit der Nadel in grün ausgezeichnet.
Bronze wurde an Klaus Urban, Esther Stache, Manuel Benz, Tobias Lettau, Sabine Rump verliehen.
Silber gab es für Dirk Ochs, Ralf Rump, Britta Brandt, Frank Stache, Stefan Kowalski.
Und in Gold wurden Karl-Heinz Awater, Bernd Schemmann, Claudia Wahl ausgezeichnet.

Die Bundeskette wurde wieder zwischen Rothebusch, Klosterhardt und Osterfeld ausgeschoßen. Diesmal ging diese nach langer Zeit mal wieder an den BSV 1882 Osterfeld und wird von Susanne Schemmann getragen.

Bereits in den frühen Morgenstunden gegen acht Uhr ging es am Sonntag weiter, als der Spielmannszug Fuhlenbrock 1925 zum musikalischen Wecken angetreten ist.

Nach dem Vereinsfrühstück und dem Frühschoppen wurden durch den Oberst folgende Beförderungen vorgenommen:
Melanie Schemmann wird zur Oberschützin befördert.
Ulla Maurer wird zum Leutnat befördert.
Karl Heinz Awater wird zum Hauptmann ernannt.

Das anschließende Tagesvogelschiessen endete wie folgt:
Krone:Meta Lengsfeld
Kopf:Patricia Schemmann
Reichsapfel:Marvin Schemmann
Zepter:Thomas Rink
linker Flügel:Andreas Rump
rechter Flügel:Joachim Nadolski
Rumpf (Königsschuß):Darleen Rink ist Tageskönigin 2011.

Nach dem man die geladenen Gastvereine empfangen hatte und der Festumzug durch die Osterfelder Straßen marschiert war, wurde die Parade am Olga Gelände abgenommen.
Traditionell endete das Fest im Anschluss daran mit dem Krönungsball bei dem die neuen Majestäten in ihr Amt eingeführt wurden.
Hans Ulrich Neikes, Probst der St. Pankratius Kirche in Osterfeld führte in diesem Jahr erstmalig bei uns die Inthronisation durch.

Musikalisch begleitet wurden wir an den Festtagen von dem Spielmannszug Fuhlenbrock 1925, der Blaskapelle der Zeche Osterfeld, beim Dämmerschoppen durch DJ Jürgen und im Festzelt durch die Kapelle "Die Alpenpiraten".

_______________________________________________
Gut Schuss

Tobias Lettau (1. Geschäftsführer + Pressewart)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen